Die sichere Grubenlampe

h t t p s : / / w w w . l e i f i p h y s i k . d e / w a e r m e l e h r e / w a e r m e t r a n s p o r t / g e s c h i c h t e / d i e - s i c h e r e - g r u b e n l a m p e

Die gute Wärmeleitung eines Kupferdrahtnetzes wurde bei der von Sir Humphry DAVY 1778 - 1829 entwickelten Sicherheits-Grubenlampe ausgenutzt. Als noch kein "elektrisches Licht" zur Verfügung stand, leuchtete man die Schächte in Bergwerken mit Petroleumlampen aus. In Bergwerken treten aus

Anbieter:

Joachim Herz Stiftung, Langenhorner Chaussee 384, 22419 Hamburg

Autor:

LEIFIPhysik

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Wärmetransport; Wärmelehre

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Wärmelehre; Wärmetransport;

Geeignet für:

Lehrer; Schüler