Hauptsache weit Literarische Texte aufgabenbezogen zunehmend selbstständig analysieren und interpretieren (PDF-Dokument)

h t t p : / / w w w . b - l s a . d e / / p o o l / R R L _ L e h r p l a e n e / n i v e a u b e s t i m m e n d e _ A u f g a b e n _ G y m / D e u t s c h / n b A _ D e u t s c h _ 9 _ H a u p t s a c h e _ w e i t . p d f

Die Analyse der Textstruktur als Aspekt einer Textuntersuchung sowie die Gestaltung einer Inhaltsangabe sind den Schülerinnen und Schülern bereits aus den Schuljahrgängen 7/8 bekannt. In der Hinführung zum Interpretationsaufsatz geht es jedoch um eine stark komprimierte Form, die eine Ableitung der Textproblematik bzw. des Themas ermöglicht. Dieser funktionale Unterschied muss den Schülerinnen und Schülern verdeutlicht werden. Zu diesem Zweck sollten die Teilaufgaben 1a und 1b gemeinsam bearbeitet werden. Die größte Herausforderung dabei ist es, die Problematik des Textes so zu formulieren, dass sie über den konkreten Inhalt hinausgeht. (PDF-Dokument)

Höchstalter:

16

Mindestalter:

14

Autor:

LISA Halle

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Aufgabe

Lizenz:

CC-by-sa

freie Schlagwörter:

Literarische Texte

Sprache:

deutsch

Themenbereich:

Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Schreibformen
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Literatur

Geeignet für:

Lehrer; Schüler