Naginata in Japan

h t t p : / / w w w . s p i e l e d e r w e l t . d e / s p i e l e / n a g i n a t a / i n d e x . h t m l

In japanischen Legenden wird erzählt, wie in weit zurückliegender Zeit eine Waffe in Frauenhand kam, die eigentlich nur die Krieger tragen durften. Wenn ein Samurai zum Dienst an den Fürstenhof gerufen wurde und sein Haus ohne Wachen zurückließ, übergab er seiner Frau eine messerscharfe Sichellanze: Die Naginata. Mit dieser Waffe sollten die zurückbleibenden Frauen das Haus und ihre Ehre verteidigen.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Text

Schlagwörter:

Kultur Sport Tradition

Ortsbezüge:

Japan

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geographie Asien Ostasien
Schule praktische Fächer Sport Sportwissenschaft Geschichte des Sports
Schule praktische Fächer Sport Sportarten Sonstige Sportarten

Geeignet für:

Schüler; Lehrer