Impuls und Impulserhaltungssatz

h t t p s : / / w w w . l e i f i p h y s i k . d e / m e c h a n i k / e r h a l t u n g s s a e t z e - u n d - s t o e s s e / i m p u l s - u n d - i m p u l s s a t z

Beispiel: Newton-Pendel Das Newtonpendel, ein nicht nur bei Physikern beliebtes Spielzeug, zeigt, dass manche Versuchsabläufe mit dem Energiesatz wohl vereinbar wären, tatsächlich aber so nicht in der Natur vorkommen. swiffyobject_31969 = swiffyobject = "as3":false,"frameRate":12,"frameCount":120,"backgroundColor":-1,"frameSize": "ymin":0,"xmin":0,"ymax":8000,"xmax":14000 ,"fileSize":6637,"v":"7.4.1","internedStrings":["::::::","942J:: Wählen Sie in obiger Animation die Variante 1: Die linke Kugel wird um die Höhe 2 cdot h ausgelenkt und trifft auf die Kugelkette. Als Ergebnis fliegt die rechte Kugel weg und erreicht, wenn die Verluste gering sind, fast wieder die Höhe 2 cdot h . Dieses Versuchsergebnis ist mit swiffyobject_31971 = swiffyobject = "as3":false,"frameRate":20,"frameCount":128,"backgroundColor":-1,"frameSize": "ymin":0,"xmin":0,"ymax":8000,"xmax":11000 ,"fileSize":10146,"v":"8.0.0","internedStrings":["::::::",":::: Hinweis: Einige wenige Schulbücher, aber viele Formelsammlungen benutzen für die Geschwindigkeiten der Körper nach dem Stoß statt der Bezeichnungen v_1 ^ prime und v_2 ^ prime die Bezeichnungen u_1 und u_2 . Beispiel: Impulserhaltung beim eindimensionalen Stoß Während Definition des Impulses Besitzt ein Körper der Masse m die Geschwindigkeit vec v , so definiert man als Impuls des Körpers den Vektor [ vec p = m cdot vec v ] Für die Einheit des Impulses gilt [ left[ vec p right] = left[ left| vec p right Ersetzen der verschiedenen Produkte von Masse und Geschwindigkeit durch den Impuls p , wobei p^ prime jeweils den Impuls nach der Wechselwirkung darstellt, führt zu: [ p_1 + p_2 = p_1 ^ prime + p_2 ^ prime ] Aus der Gleichung kannst du erkennen, dass bei der Impulserhaltungssatz In jedem abgeschlossenen System ist die vektorielle Summe der Impulsvektoren vor der Wechselwirkung gleich der vektoriellen Summe der Impulsvektoren nach der Wechselwirkung. Beispiel Wie in Abb. 3 dargestell stoßen zwei Gegenstände mit dem Impuls vec p_1 bzw. vec p_2 aufeinander. Dabei zerbricht ein Gegenstand und es bewegen sich drei Teilchen mit den Impulsen vec p'_3 , quad vec p'_4 und vec p'_5 weiter.

Anbieter:

Joachim Herz Stiftung, Langenhorner Chaussee 384, 22419 Hamburg

Autor:

LEIFIPhysics

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Mechanik

freie Schlagwörter:

Erhaltungssätze und Stöße

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Grundwissen
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Baden-Württemberg; 10. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Baden-Württemberg; 7. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Baden-Württemberg; 8. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Baden-Württemberg; 9. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Bayern; 10. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Bayern; 8. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Berlin; 11. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Brandenburg; 10. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Brandenburg; 9. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Bremen; 10. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Hessen; 10. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Mechanik; Erhaltungssätze und Stöße
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Mecklenburg-Vorpommern; 10. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Mecklenburg-Vorpommern; 11. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Niedersachsen; 10. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Niedersachsen; 9. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Nordrhein-Westfalen; 10. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Rheinland-Pfalz; 11. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Saarland; 10. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Sachsen-Anhalt; 11. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Sachsen; 11. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Schleswig-Holstein; 11. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Thüringen; 10. Jahrgang

Geeignet für:

Lehrer; Schüler