ProfaS: Prozesse fachdidaktischer Strukturierung

h t t p : / / w w w . d i z . u n i - o l d e n b u r g . d e / 4 4 7 4 3 . h t m l

Das Promotionsprogramm ProfaS untersucht Prozesse der fachdidaktischen Strukturie­rung von Unterricht bei (angehenden) Lehrer/-innen in unterschiedlichen Fachdo­mänen und in verschiedenen Phasen der Lehrerbildung und Professionalisierung. Das Pro­gramm führt damit Forschungsstränge zusammen, die bislang weitgehend unverbunden nebeneinander stehen, u.a. Forschungen zu Subjektiven Überzeugungen, zu Pedagogical Content Knowledge (PCK), zu Modellen der Unterrichtsgestaltung und zur Bedeutung von Lerner­per­s­pektiven im Unterricht. Durch seine strukturelle Umsetzung in einem Netzwerk aus Experten aller Phasen der Lehrerbildung ermöglicht ProfaS die unmittelbare “Überset­zung“ von Forschungserkenntnissen in die Praxis des Unterrichts und in die Lehrerbildung. Eine Inter­na­tionalisierung der Forschung zur Lehrerbildung wird bei ProfaS strukturell ver­ankert.

Autor:

http://www.diz.uni-oldenburg.de/46698.html

Bildungsebene:

Hochschule

Lernressourcentyp:

Projekt

Schlagwörter:

Promotion; Forschungsprojekt; Projekt; Fachdidaktik; Lehrerbildung; Professionalisierung

freie Schlagwörter:

Promotionsprogramm; Qualifizierungsarbeiten

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Schulwesen allgemein
Schule; Schulwesen allgemein; Lehrerberuf

Geeignet für:

Lehrer; Schüler