Antisemitismus im Klassenzimmer - Interview mit Sanem Kleff

h t t p s : / / w w w . b p b . d e / p o l i t i k / e x t r e m i s m u s / a n t i s e m i t i s m u s / 3 7 9 8 3 / a n t i s e m i t i s m u s - i m - k l a s s e n z i m m e r

Welche Rolle spielen antisemitische Äußerungen im Schulalltag? Und was können Lehrer und Schule dagegen tun? Ein Interview mit Sanem Kleff, geführt von der Amadeu Antonio Stiftung. Schüler diskutieren im Rahmen des Projektes "Schule ohne Rassismus Schule mit Courage" über den Islam und was er für sie persönlich bedeutet. Dabei wird auch die Frage nach Antisemitismus aufgeworfen. Die Amadeu Antonio Stiftung fragt bei Sanem Kleff, der Projektleiterin des obengenannten Projektes, nach, inwiefern Schüler sich heutzutage antisemitisch äußern und welche Rolle Lehrer und Schule bei der Aufklärung spielen können.

Autor:

Bundeszentrale für politische Bildung;

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Antisemitismus; Prävention; Rassismus; Rechtsextremismus; Unterricht

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Interkulturelle Bildung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler