Interaktionistischer Konstruktivismus

http://www.uni-koeln.de/hf/konstrukt/start.html

Der Interaktionistische Konstruktivismus ist ein kulturell und sozial orientierter Ansatz, der im Kontext der Geistes-, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften entwickelt wird. Er schließt insbesondere an den Pragmatismus von John Dewey an und versucht diesen kritisch weiter zu führen. Die Website bietet einen Zugang zum umfangreichen Werk der Hochschullehrer Kersten reich und Stefan Neubert. Alle ihre wissenschaftlichen Arbeiten stehen kostenlos zum Download zur Verfügung. Inhaltlich werden die Themen der allgemeinen Didaktik unter konstruktivistischer Perspektive bearbeitet.

Autor:

Kersten Reich, kersten.reich@uni-koeln.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Hochschule

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Konstruktivismus; Didaktik; Unterrichtsmethode; Vermittlung; Schule; Forschung

freie Schlagwörter:

Interaktionismus

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Schulwesen allgemein
Schule; Schulwesen allgemein; Allgemeine Didaktik

Geeignet für:

Lehrer; Schüler