Filmpraxis: Vom Daumenkino zum Animationsfilm (GS)

https://www.wer-hat-urheberrecht.de/unterrichtsmaterial/wer-hat-recht-urheberrecht-und-kuenstlerische-praxis/filmpraxis-vom-daumenkino-zum-animationsfilm-gs/

Der Baustein „Filmpraxis: Vom Daumenkino zum Animationsfilm“ vertieft die Betrachtung filmischer Werke und medienspezifisches Wissen am Beispiel des Daumenkinos und Animationsfilms. Die Kinder lernen anhand der Erstellung eines Daumenkinos, wie aus Einzelbildern eine Bewegung entsteht. Die hier gewonnenen Kenntnisse werden anschließend in der Auseinandersetzung mit dem „Stop-Motion-Verfahren“ vertieft. Zusätzlich stehen didaktische Informationen für Lehrkräfte und weitere Materialien zur Verfügung.

Höchstalter:

9

Mindestalter:

6

Bildungsebene:

Primarstufe

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

Lizenz:

sonstige Lizenz

Schlagwörter:

Urheberrecht; Medienpädagogik; Medienerziehung; Film; Kino

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Medienpädagogische Handlungsfelder; Film, Video
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Computer/Multimedia
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Nichtliterarische Texte
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Kommunikation; Kommunikationsanregung
Schule; Grundschule; Medienerziehung
Schule; Grundschule; Kunst, Werken, Textiles Gestalten
Schule; Grundschule; Sachkunde

Geeignet für:

Schüler; Lehrer