Homo Faber (Unterrichtseinheit)

h t t p : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / h o m o - f a b e r . p h p

Max Frischs Romane und Stücke gehören seit jeher zum Stoffkanon der Mittel- und Oberstufe. `Homo Faber` eignet sich in besonderer Weise für den Unterricht, da er zahlreiche Fragestellungen anbietet, die direkten Bezug zur Lebenswelt der SchülerInnen herstellen lassen. In der Unterrichtseinheit wird die Möglichkeit der Ergänzung des Literaturunterrichts um Internetrecherche und filmanalytische Aspekte geboten. So regen die Richtlinien an, den Textbegriff um semiotische Strukturelemente zu erweitern. Die Leitmotive `Technik versus Natur` im Roman finden ihre Entsprechung in Fabers Reisen nach Südamerika.Im Computerraum können die Schüler nach der griechischen Sagenwelt, nach Fabers `Erkenntnisreise` durch die Wiege der abendländischen Kultur oder nach der Person Max Frischs recherchieren. Lernziele dieser Einheit sind der Vergleich der Literaturverfilmung mit dem Roman, das Erarbeiten von Grundlagen der Filmanalyse, das Kennen lernen der Orte die Faber wärend seiner Reise aufsuchte mit Hilfe von Bildern sowie der Vergleich dieser Darstellungen und Wahrnehmungen mit den im Roman vermittelten. Das Material steht zum Download zur Verfügung.

Autor:

Lothmann, Nicole; lothmann@lehrer-online.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

freie Schlagwörter:

DEUTSCHUNTERRICHT; UNTERRICHT; UNTERRICHTSEINHEIT; FRISCH; MAX; FILMANALYSE

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Sprachen und Literatur
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Literatur
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Literatur; Epik

Geeignet für:

Lehrer; Schüler