Praxisbeispiel: Rucksack in der Schule - Ein Projekt zur koordinierten Sprachförderung und Elternbildung

h t t p : / / w w w . b i l d u n g s p a r t n e r . s c h u l m i n i s t e r i u m . n r w . d e / B i l d u n g s p a r t n e r / P r a x i s b e i s p i e l e / 2 5 9 _ P B . p d f

Im Rahmen des Projektes "Rucksack in der Grundschule" treffen sich Mütter mit Migrationshintergrund einmal wöchentlich. Hier bearbeiten sie parallel zu ihren Kindern die Themen des Unterrichts, besprechen Erziehungsthemen oder besuchen Einrichtungen wie die Bücherei oder das Museum. Sie erhalten zudem die Möglichkeit im Unterricht der Schulen zu hospitieren.

Höchstalter:

9

Mindestalter:

6

Bildungsebene:

Primarstufe

Lernressourcentyp:

Text

Lizenz:

CC-by-sa

Schlagwörter:

Kooperation; Außerschulischer Lernort; Volkshochschule; Sprachförderung; Interkulturelle Bildung; Elternbildung

freie Schlagwörter:

Bildungspartner NRW; Bildungspartnerschaft; Praxisbeispiel; VHS

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; Grundschule; Grundschule
Schule; Grundschule; Deutsch
Schule; Grundschule; Deutsch für Kinder anderer Muttersprache
Schule; Grundschule; Weiterbildung; Elternbildung, Familienbildung
Schule; Grundschule; Weiterbildung

Geeignet für:

Lehrer