Gerechtigkeit und Frieden in Südafrika

h t t p : / / w w w . g l o b a l e s - l e r n e n - s c h u l e - n r w . d e / u p l o a d s / m e d i a / G y - G e - e v - R e l i g i o n - S e k - I I - Q - P h a s e - G K _ L K - F r i e d e n - S u e d a f r i k a . p d f

Mit der Überwindung der Apartheid (1994) ist für die Menschen in Südafrika noch kein goldenes Zeitalter angebrochen, leben doch viele Menschen in Südafrika noch immer unter ärmlichen Bedingungen. Noch schwerwiegender ist der fortbestehende Unterschied zwischen Weißen und Schwarzen bei Wohlstand, Schulbesuch, Landbesitz etc. Das Modul arbeitet das ökonomisch-soziale Spannungsfeld auf und will zeigen, dass Frieden ohne Gerechtigkeit aus christlicher Sicht kein Friede ist (GK und LK).

Höchstalter:

18

Mindestalter:

16

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Unterrichtsplanung

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Globales Lernen; Gerechtigkeit; Ungleichheit; Armut; Reichtum

freie Schlagwörter:

Südafrika

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Religion

Geeignet für:

Lehrer