Zurück zur Strenge - Teil 1: Sehnsucht nach Härte (Thomas Pany)

h t t p : / / w w w . h e i s e . d e / t p / r 4 / a r t i k e l / 2 3 / 2 3 6 8 2 / 1 . h t m l

Vor dem Hintergrund des Trends ´´Zurück zur Disziplin´´, der vor allem durch die Thesen des ehemaligen Leiters der Internatsschule Schloss Salem, Bernhard Bueb, Popularität gewann, stellt der Text die Fragen: Schlägt das Pendel auf die andere Seite? Kehren nach Jahren des Experimentierens mit antiautoritären Modellen Autorität, Disziplin und Gehorsam zurück in die gute Kinderstube? Werden die lange Zeit so heftig kritisierten Kategorien "Autorität und Disziplin" neu aufgeladen? Ist Autorität, die sich quasi herrschermäßig über das Kind stellt, jetzt wieder nötig, um ein Kind zu fördern? Wissen Erwachsene tatsächlich prinzipiell besser über das Wohl ihrer Kinder Bescheid als die Kinder selbst? Entspringt das Loblied der Disziplin nicht auch einer tief verunsicherten Gesellschaft, deren erwachsene Mitglieder orientierungslos sind und sich selbst nicht mehr vertrauen? Liegt in der neo-autoritären Erziehung der Königsweg zu einer besseren Gesellschaft?

Autor:

Pany, Thomas;

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

freie Schlagwörter:

ERZIEHUNG; PAEDAGOGIK; SCHULE; ERZIEHUNGSMITTEL; AUTORITAET; DISZIPLIN (ORDNUNG)

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Schulwesen allgemein

Geeignet für:

Lehrer; Schüler