Qualitätssicherung und - entwicklung: Rahmenkonzept für berufliche Schulen in Hamburg

h t t p s : / / h i b b . h a m b u r g . d e / w p - c o n t e n t / u p l o a d s / s i t e s / 3 3 / 2 0 0 7 / 0 6 / R a h m e n k o n z e p t - Q u a l i t % C 3 % A 4 t s s i c h e r u n g . p d f

Das Rahmenkonzept des Hamburger Instituts für Berufliche Bildung (HIBB) unterstützt die Beruflichen Schulen in Hamburg beim Aufbau ihres Qualitätsmanagements. Den Hamburger Schulen wird kein bestimmtes Qualitätsmanagementsystem vorgeschrieben. Vorgabe ist jedoch eine verbindliche Einführung der im Rahmenkonzept beschriebenen Qualitätsmanagement-Elemente mit Standards in einem Zeitraum von fünf Jahren. Das Ziel des Rahmenkonzepts ist damit der Aufbau eines umfassenden Qualitätsmanagements in den Beruflichen Schulen sowie im übergeordneten HIBB.

Autor:

Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB); jochem.kaestner@bbs.hamburg.de

Bildungsebene:

Berufliche Bildung

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Berufsbildende Schule Evaluation Konzept Qualitätsentwicklung Qualitätssicherung

Ortsbezüge:

Hamburg

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein
Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein Berufsbildungspolitik, Berufsbildungsverwaltung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler