Le poisson d'avril - Aprilscherz auf Französisch

h t t p s : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / u n t e r r i c h t / s e k u n d a r s t u f e n / f r e m d s p r a c h e n / f r a n z o e s i s c h / u n t e r r i c h t s e i n h e i t / u e / l e - p o i s s o n - d a v r i l /

Mit dieser Unterrichtseinheit bringen Sie Aprilscherze in den Französisch-Unterricht: "Faire un poisson d'avril" wird in Wörterbüchern mit "einen Aprilscherz machen" übersetzt. Welche kulturellen und komischen Aspekte hinter dieser Tradition stecken, erklären viele lustige französischsprachige Webseiten.

Anbieter:

Lehrer-Online | Eduversum GmbH, Taunusstr. 52, 65183 Wiesbaden

Autor:

Gabi Netz

Lange Beschreibung:

Am ersten April kleben spaßige Franzosen ihrem oder ihrer Nächsten einen Papierfisch auf den Rücken. Tipp einer einschlägigen Website: "Il vaut mieux ne pas en coller sur le dos de son patron". Vermutet wird, dass der Ursprung dieser Tradition der Beschluss Charles IX aus dem Jahr 1564 war, nicht mehr den 1. April beizubehalten, sondern den 1. Januar zum ersten Tag des Jahres zu machen. Ob sich die Beschenkten damals noch über einen Fisch als Neujahrsgabe freuten, selbst wenn er am 1. April kam, bleibt unklar... Heute ist aus dem Fisch von 1564 ein Scherz geworden. Doch der angeklebte Papierfisch wird in französischen Schulen noch immer gern gebastelt und zum Einsatz gebracht.

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lizenz:

Frei nutzbares Material

freie Schlagwörter:

Feste und Bräuche; Singen

Ortsbezüge:

Frankreich

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Französisch
Schule; Sprachen und Literatur; Französisch
Schule; Sprachen und Literatur; Französisch; Allgemeines, Überblick
Schule; Sprachen und Literatur; Französisch; Literatur
Schule; Sprachen und Literatur; Französisch; Sprachliche Fertigkeiten, Kompetenzen
Schule; Sprachen und Literatur; Französisch; Sprachliche Fertigkeiten, Kompetenzen; Sprechen
Schule; Sprachen und Literatur; Französisch; Fachdidaktik

Geeignet für:

Lehrer