"Critical Incidents"- aus schwierigen Situationen lernen.

http://www.dipf.de/de/projekte/pdf/critical-incidents-2013-aus-schwierigen-situationen-lernen

Der Aufsatz (7 S.) ist die schriftliche Version eines Vortrages mit anschließender Diskussion, der im Rahmen der Fachtagung lern-netzwerk Bürgerkompetenz “Von der Schlüsselqualifikation zur Kompetenzentwicklung´´ im Dezember 2003 von der Autorin gehalten wurde. Die critical incidents Methode wird zunächst definiert, die Prozeduren Planung, Durchführung, und Auswertung werden beschrieben. Die bisherige Nutzung der Methode wird vor allem im Kontext der interkulturellen Forschung und Praxis dargestellt. Um Anwendungszusammenhänge zu verdeutlichen, wird ein Forschungsprojekt der Autorin beschrieben, das critical incidents zur Einschätzung interkultureller Kompetenz von Schülern nutzt. Anwendungsmöglichkeiten der critical incident Methode für den Projektzusammenhang lern-netzwerk werden aus dem zuvor dargestellten abgeleitet und diskutiert.

Autor:

Göbel, Kerstin; Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung; kgoebel@uni-wuppertal.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Fort- und Weiterbildung; Spezieller Förderbedarf

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

freie Schlagwörter:

KOMPETENZ; LERNEN; METHODE; ZIVILGESELLSCHAFT; INTERKULTURELLE INTERAKTION

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Interkulturelle Bildung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler