Coding-Nacht – Programmieren lernen mit dem Raspberry Pi

h t t p : / / w w w . m e d i e n - i n - d i e - s c h u l e . d e / w e r k z e u g k a e s t e n / w e r k z e u g k a s t e n - d i y - u n d - m a k i n g / w e r k z e u g p o r t r a e t s - b e i s p i e l e - a u s - d e r - p r a x i s / c o d i n g - n a c h t - p r o g r a m m i e r e n - l e r n e n - m i t - d e m - r a s p b e r r y - p i /

In der Langen Nach des Codings erlernen Schüler_innen der Jahrgangsstufen 7 und 8 von Sonnernuntergang bis Sonnenaufgang die Grundlagen des Programmierens und erstellen dabei umfangreiche eigene Spiele oder interaktive Installationen.

Höchstalter:

15

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Grafik; Text; Unterrichtsplanung

Lizenz:

CC-by-sa

Schlagwörter:

Controller; Mikrocontroller; Elektrotechnik; Algorithmus; Programmierung; Scratch

freie Schlagwörter:

Arduino; Calliope mini; Raspberry Pi; Chip; programmieren; Maker; Making; DIY

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informationstechnische Bildung; Informatik; Angewandte Informatik
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Medienpädagogische Handlungsfelder; Computer/Multimedia

Geeignet für:

Schüler; Lehrer