Study & Work. Regionale Netzwerke zur Bindung von internationalen Studierenden

h t t p : / / w w w . s t u d y - w o r k . d e

Study & Work ist eine Initiative der Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, für Mittelstand und Tourismus und des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft. In einem Förderzeitraum von zwei Jahren werden zehn regionale Netzwerke bestehend aus Hochschulen (insbesondere deren Career Services, Akademische Auslandsämter und Internationale Büros), Akteuren der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes (zum Beispiel Unternehmen, IHKn, Arbeitsagenturen), kommunalen Einrichtungen, und anderen gesellschaftlichen Partnern gefördert. Die Aktivitäten der Netzwerke sollen dazu beitragen, der Zielgruppe der internationalen Studierenden und Absolventen im Studienalltag beratend zur Seite zu stehen, um sie zu einem erfolgreichen Studienabschluss zu führen, frühzeitig über berufliche Perspektiven zu informieren und beim Übergang von der Hochschule in den Arbeitsmarkt vor Ort Unterstützung zu leisten. (Projektlaufzeit: 01. Juli 2015 - 30. Juni 2017)

Autor:

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft; annett.kanig@stifterverband.de

Bildungsebene:

Hochschule

Lernressourcentyp:

Projekt

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Hochschule; Hochschulbildung; Internationalisierung

Ortsbezüge:

Deutschland

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Berufliche Bildung; Berufliche Bildung allgemein
Berufliche Bildung; Berufliche Bildung allgemein; Mobilität, Austausch

Geeignet für:

Lehrer; Schüler