Unverändert aktuell: So normal wie möglich - so speziell wie nötig - Stand, Perspektiven und Herausforderungen der beruflichen Bildung behinderter Menschen

h t t p : / / w w w . b w p a t . d e / h t 2 0 1 3 / f t 0 5 / v o l l m e r _ f t 0 5 - h t 2 0 1 3 . p d f

Unter dem Stichwort „Inklusion“ steht die gewachsene Förder- und Institutionenlandschaft in Deutschland auf dem Prüfstand. Spezielle Einrichtungen, wie z.B. Berufsbildungs- und Berufsförderungswerke und Werkstätten für behinderte Menschen, aber auch der Zielgruppenansatz als solcher werden als zu überwindende Hindernisse auf dem Weg in eine „inklusive Gesellschaft der Vielfalt“ betrachtet. Der Beitrag skizziert Ausgangslage, aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen vor dem Hintergrund der Verabschiedung der der VN-Konvention (Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen). (Beitrag auf der Fachtagung 05 der Hochschultage Berufliche Bildung 2013)

Autor:

Vollmer, Kirsten

Bildungsebene:

Berufliche Bildung; Spezieller Förderbedarf

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

CC-by-nc-nd, Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung

Schlagwörter:

Berufsausbildung; Inklusion; Behinderter

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Berufliche Bildung; Berufliche Bildung allgemein
Berufliche Bildung; Berufliche Bildung allgemein; Berufswahl, Berufsvorbereitung, Berufsberatung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler