Das Participum Coniunctum mal selbst erklärt (Latein II) (Klasse 8-9) - kostenloses Unterrichtsmaterial online bei Elixier

h t t p s : / / d i g i t a l l e a r n i n g l a b . d e / u n t e r r i c h t s b a u s t e i n e / d a s - p c - m a l - s e l b s t - e r k l a r t

Mithilfe von Lernvideos komplexe Konstruktionen erklären? Nichts einfacher als das! Erst gucken und dann mit wenigen Klicks selbst erklären. Indem die SuS zunächst die deutschen Adverbialsätze wiederholend zusammentragen und damit die Grundlage für eine adäquate Übersetzung des Participum Coniunctums legen, öffnen sie sich für die anschließende durch das Lernvideo thematisierte Problemstellung, das PC angemessen zu übersetzen. Dieses Problem erfahren sie in vier kurzen zum Thema passenden lateinischen Sätzen und schulen somit ihre philologisch-textanalytische Kompetenz im Bereich Text. Gefestigt wird das Erlernte durch die Erstellung von Lernvideos, sodass die SuS auch digitale Kompetenzen erweitern: Auswahl von Werkzeugen, Teilen von Problemlösungen, kreativer Umgang mit den Werkzeugen.

Höchstalter:

15

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Kostenpflichtig:

nein

Lernressourcentyp:

Text; Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Lizenz:

CC-by-nc-sa

Schlagwörter:

Digitalisierung Unterrichtsgestaltung Lateinunterricht

freie Schlagwörter:

digital; Medienkompetenzen; Participum Coniunctum; Adverbialsätze; Lernvideo; Romulus und Remus

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule Sprachen und Literatur Latein
Schule Sprachen und Literatur Latein Sprachliche Fertigkeiten

Geeignet für:

Lehrer