Fokussierung von Elektronen durch eine magnetische Linse

h t t p : / / w w w . d i d a k t i k . p h y s i k . u n i - m u e n c h e n . d e / e l e k t r o n e n b a h n e n / s c h a t t e n k r e u z / a u s b r e i t u n g / a u f b a u . p h p

Virtuelles Experiment für Schüler zur geradlinigen Ausbreitung von Elektronen ohne Feld und zur Fokussierung von Elektronen mithilfe von magnetischen Feldern durch das Experiment mit einer Schattenkreuzröhre. Beinhaltet den qualitativen und quantitativen Nachweis von proportionalen Abhängigkeiten.

Höchstalter:

LEARNLINE: 18

Mindestalter:

LEARNLINE: 16

Anbieter:

Stefan.Richtberg@lmu.de

Autor:

Stefan Richtberg (Stefan.Richtberg@lmu.de)

Bildungsebene:

Sekundarstufe II; Hochschule

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

Lizenz:

CC-by-nc-nd, Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung

Schlagwörter:

B-Feld; Elektron; Fokussierung; Linse (Phys); Magnetisches Feld

Sprache:

Deutsch; Englisch

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Elektrizitätslehre

Geeignet für:

Lehrer; Schüler