Vereinbarung über die Durchführung der Abiturprüfung für Asylberechtigte

h t t p : / / w w w . k m k . o r g / f i l e a d m i n / D a t e i e n / p d f / P r e s s e U n d A k t u e l l e s / B e s c h l u e s s e _ V e r o e f f e n t l i c h u n g e n / a l l g _ S c h u l w e s e n / 1 9 2 - 3 _ _ A b i t u r _ A s y l . p d f

Grundlage der Durchführung der Abiturprüfung für Asylberechtigte ist die ´´Vereinbarung über die Abiturprüfung für Nichtschülerinnen und Nichtschüler entsprechend der Gestaltung der gymnasialen Oberstufe in der Sekundarstufe II´´ (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 13.09.1974 in der jeweils geltenden Fassung) in Verbindung mit der ´´Vereinbarung über die Abiturprüfung der gymnasialen Oberstufe in der Sekundarstufe II´´ (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 13.12.1973 in der jeweils geltenden Fassung) mit folgenden, nur für diese Prüfung geltenden Bestimmungen...

Autor:

dokumentation@kmk.org

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Abiturprüfung Beschluss Gestaltung Sekundarstufe II Prüfung Asyl Suchender Asyl KMK (Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland)

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule Schulwesen allgemein

Geeignet für:

Lehrer; Schüler