Praxisbeispiel: Ausbildung von Schülerinnen und Schülern zu Junior-Vorlesern

h t t p : / / w w w . b i l d u n g s p a r t n e r . s c h u l m i n i s t e r i u m . n r w . d e / B i l d u n g s p a r t n e r / P r a x i s b e i s p i e l e / 9 _ P B . p d f

Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Jahrgänge werden im Vorlesen geschult, um ihr Können anschließend jüngeren Mitschülern, aber auch in Kindertagesstätten oder Seniorenheimen, zu präsentieren.

Höchstalter:

9

Mindestalter:

6

Bildungsebene:

Primarstufe

Lernressourcentyp:

Text

Lizenz:

CC-by-sa

Schlagwörter:

Kooperation; Außerschulischer Lernort; Bibliothek; Lesen; Leseförderung; Lesekompetenz; Vorlesen

freie Schlagwörter:

Bildungspartner NRW; Bildungspartnerschaft; Praxisbeispiel

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch
Schule; Sprachen und Literatur; Sachgebietsübergreifende Themen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Medienpädagogische Handlungsfelder; Druckmedien
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung
Schule; Grundschule; Deutsch
Schule; Grundschule; Medienerziehung
Schule; Grundschule; Grundschule

Geeignet für:

Lehrer