Von James Bond zu den Kurvenscharen

h t t p : / / p r i m a s . p h - f r e i b u r g . d e / m a t e r i a l i e n / n a t i o n a l e - m a t e r i a l s a m m l u n g / m a t h e m a t i k / 2 0 1 - v o n - j a m e s - b o n d - z u - d e n - k u r v e n s c h a r e n . h t m l

"James Bond meets Mathematics!" So lautet das Thema einer Unterrichtsstunde, in der Schülerinnen und Schüler zum mathematischen Berater des Filmteams werden. In einer Stuntszene soll James Bond mit dem Motorrad in den Istanbuler Markt springen. Welche mathematischen Fragen sollten vor dem Dreh beantwortet werden? Anhand des Filmausschnitts entdecken die Schüler in Gruppenarbeit das Prinzip der Kurvenscharen und übertragen dieses Wissen auf weitere Funktionen.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

16

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Audiovisuelles Medium; Text; Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Lizenz:

CC-by-nc-sa

Schlagwörter:

Mathematik

freie Schlagwörter:

forschendes Lernen; MINT; Mathematik im Alltag; Flugkurve

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Mathematik
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Mathematik; Mathematische Anwendungen in anderen Gebieten

Geeignet für:

Lehrer