Kohlenhydrate: Monosaccharide

h t t p : / / w w w . f w u . d e / d b - b m / s o d i s . p h p ? i d n r = F W U - 0 4 2 0 2 6 6 1

Traubenzucker ist unser Blutzucker, aber er besitzt auch im Stoffwechsel aller anderen Lebewesen eine zentrale Stellung. Von diesem Molekül leiten sich die Reservestoffe Stärke und Glykogen sowie das mengenmäßig auf Erden wohl häufigste Kohlenhydrat Zellulose ab. Trickdarstellungen erläutern den Bau und die räumliche Struktur eines Traubenzuckermoleküls. Glykosidische Bindungen führen zu Di- und Polysacchariden. Der Film bettet die abstrakten chemischen Lerninhalte der Verständlichkeit halber in einen biologischen Zusammenhang ein. 1 Traubenzucker - Bau (9:50 min); 2 Traubenzucker als Baustein - Stärke, Glykon, Cellulose (2:39 min); 3 Glucose - Bau, Chiralität, Anomerie (11:42 min); 4 Monosaccharide (8:32 min)

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Arbeitsmaterial

Lizenz:

Sonstige Lizenz

Schlagwörter:

Kohlenhydrat

freie Schlagwörter:

Monosaccharid

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Chemie; Organische Chemie; Naturstoffe; Kohlenhydrate

Geeignet für:

Lehrer