Schüleraktiver Experimentalunterricht im neuen Ausbildungsberuf: Fachkraft für Veranstaltungstechnik

https://www.edu.tum.de/fileadmin/tuedz01/www/Downloads/Schelten-Publikationen/2006bbschakstsche.pdf

Der neue Ausbildungsberuf Fachkraft für Veranstaltungtechnik hat große Resonanz gefunden. Das breite technische Ausbildungsspektrum erfordert eine enge Zusammenarbeit von Schule und Ausbildungsbetrieb. Vor diesem Hintergrund hat sich der schüleraktive Experimentalunterricht als besonders zielgerichtet und effizient erwiesen. Der Artikel stellt den Ausbildungsberuf vor und zeigt Lernobjektbeispiele aus der Veranstaltungstechnik auf.

Autor:

Fritz Acksteiner, Städtische Berufsschule für Industrieelektronik München; Andreas Schelten, Lehrstuhl für Pädagogik, TU München, schelten@wi.tum.de

Bildungsebene:

Berufliche Bildung

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Ausbildung; Berufsausbildung; Berufsschulunterricht; Experimentalunterricht; Unterricht; Veranstaltungstechnik

freie Schlagwörter:

Berufsufsschule

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Berufliche Bildung; Fächer der beruflichen Bildung
Berufliche Bildung; Fächer der beruflichen Bildung; Elektrotechnik und Maschinenbau
Berufliche Bildung; Fächer der beruflichen Bildung; Informationstechnik, Telekommunikationstechnik, IT
Berufliche Bildung; Fächer der beruflichen Bildung; Medien und künstlerische Berufe

Geeignet für:

Lehrer; Schüler