Kunst im Mittelalter

h t t p : / / w w w . k i n d e r z e i t m a s c h i n e . d e / m i t t e l a l t e r / l u c y s - w i s s e n s b o x / k a t e g o r i e / k u n s t - v o n - e i n e m - s t i l - n a m e n s - r o m a n i k - m i n n e s a n g - b u c h m a l e r e i - u n d - k i r c h e n s c h a e t z e n / f r a g e / k u n s t - i m - m i t t e l a l t e r . h t m l ? u t 1 = 1 0 & h t = 4

Die Kunst des Mittelalters ist eine Kunst der Kirchen und Klöster. So wie die Religion das Leben der Menschen bestimmte, so bestimmte sie auch das künstlerische Schaffen. Fast nur die Kirche war der Auftraggeber für Werke der Bildhauerei oder Malerei (in kleinerem Maße auch der Adel). Wobei man zunächst noch gar nicht von ”Kunst” gesprochen hat, denn eine Malerei oder eine Statue begriff man als Handwerksarbeit.

Höchstalter:

11

Mindestalter:

9

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Interaktives Material

Lizenz:

Keine Angabe

Schlagwörter:

Kunst; Mittelalter

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; musische Fächer; Bildende Kunst; Kunstgeschichte; Kunst des Mittelalters

Geeignet für:

Lehrer