Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: SYMMETRIEACHSE)

Es wurden 19 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Symmetrie einer Funktion über Verschieben beweisen | 17.04

    Ist eine Funktion punktsymmetrisch zu irgendeinem Symmetriepunkt S(a|b), so verschiebt man die Funktion so weit nach links/rechts und oben/unten, bis der Symmetriepunkt im Ursprung liegt. Nun beweist man von der verschobenen Funktion die Symmetrie zum Ursprung. Ist eine Funktion achsensymmetrisch zu irgendeiner senkrechten Symmetrieachse x=a, so verschiebt man die Funktion so ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008928" }

  • Symmetrie einer Funktion über Verschieben beweisen, Beispiel 3 | 17.04

    Ist eine Funktion punktsymmetrisch zu irgendeinem Symmetriepunkt S(a|b), so verschiebt man die Funktion so weit nach links/rechts und oben/unten, bis der Symmetriepunkt im Ursprung liegt. Nun beweist man von der verschobenen Funktion die Symmetrie zum Ursprung. Ist eine Funktion achsensymmetrisch zu irgendeiner senkrechten Symmetrieachse x=a, so verschiebt man die Funktion so ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008931" }

  • Symmetrie einer Funktion über Verschieben beweisen, Beispiel 4 | 17.04

    Ist eine Funktion punktsymmetrisch zu irgendeinem Symmetriepunkt S(a|b), so verschiebt man die Funktion so weit nach links/rechts und oben/unten, bis der Symmetriepunkt im Ursprung liegt. Nun beweist man von der verschobenen Funktion die Symmetrie zum Ursprung. Ist eine Funktion achsensymmetrisch zu irgendeiner senkrechten Symmetrieachse x=a, so verschiebt man die Funktion so ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008932" }

  • Symmetrie einer Funktion über Verschieben beweisen, Beispiel 2 | 17.04

    Ist eine Funktion punktsymmetrisch zu irgendeinem Symmetriepunkt S(a|b), so verschiebt man die Funktion so weit nach links/rechts und oben/unten, bis der Symmetriepunkt im Ursprung liegt. Nun beweist man von der verschobenen Funktion die Symmetrie zum Ursprung. Ist eine Funktion achsensymmetrisch zu irgendeiner senkrechten Symmetrieachse x=a, so verschiebt man die Funktion so ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008930" }

  • Symmetrie einer Funktion über Verschieben beweisen, Beispiel 1 | 17.04

    Ist eine Funktion punktsymmetrisch zu irgendeinem Symmetriepunkt S(a|b), so verschiebt man die Funktion so weit nach links/rechts und oben/unten, bis der Symmetriepunkt im Ursprung liegt. Nun beweist man von der verschobenen Funktion die Symmetrie zum Ursprung. Ist eine Funktion achsensymmetrisch zu irgendeiner senkrechten Symmetrieachse x=a, so verschiebt man die Funktion so ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008929" }

  • Symmetrie einer Funktion mit Formel berechnen | A.17.03

    Ist eine Funktion punktsymmetrisch zu irgendeinem Symmetriepunkt S(a|b), so gilt die Formel: f(a-x)+f(a+x)=2b. Ist eine Funktion achsensymmetrisch zu irgendeiner senkrechten Symmetrieachse x=a, so gilt die Formel: f(a-x)=f(a+x).

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008923" }

  • Symmetrie einer Funktion mit Formel berechnen, Beispiel 3 | A.17.03

    Ist eine Funktion punktsymmetrisch zu irgendeinem Symmetriepunkt S(a|b), so gilt die Formel: f(a-x)+f(a+x)=2b. Ist eine Funktion achsensymmetrisch zu irgendeiner senkrechten Symmetrieachse x=a, so gilt die Formel: f(a-x)=f(a+x).

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008926" }

  • Symmetrie einer Funktion mit Formel berechnen, Beispiel 2 | A.17.03

    Ist eine Funktion punktsymmetrisch zu irgendeinem Symmetriepunkt S(a|b), so gilt die Formel: f(a-x)+f(a+x)=2b. Ist eine Funktion achsensymmetrisch zu irgendeiner senkrechten Symmetrieachse x=a, so gilt die Formel: f(a-x)=f(a+x).

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008925" }

  • Symmetrie einer Funktion mit Formel berechnen, Beispiel 4 | A.17.03

    Ist eine Funktion punktsymmetrisch zu irgendeinem Symmetriepunkt S(a|b), so gilt die Formel: f(a-x)+f(a+x)=2b. Ist eine Funktion achsensymmetrisch zu irgendeiner senkrechten Symmetrieachse x=a, so gilt die Formel: f(a-x)=f(a+x).

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008927" }

  • Symmetrie einer Funktion mit Formel berechnen, Beispiel 1 | A.17.03

    Ist eine Funktion punktsymmetrisch zu irgendeinem Symmetriepunkt S(a|b), so gilt die Formel: f(a-x)+f(a+x)=2b. Ist eine Funktion achsensymmetrisch zu irgendeiner senkrechten Symmetrieachse x=a, so gilt die Formel: f(a-x)=f(a+x).

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008924" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite