Gesundheit, Sozialwesen und Gesundheitswesen - kostenloses Unterrichtsmaterial, Arbeitsblätter und Übungen

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: GESUNDHEIT und SOZIALWESEN und GESUNDHEITSWESEN)

Es wurden 106 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Weiterbildungen in Pflegeberufen

    Sie arbeiten bereits in einem Pflegeberuf oder möchten in den Bereichen Gesundheit und Pflege tätig werden? Sie suchen eine passende Fortbildung oder Weiterbildung? Finden Sie hier alle Weiterbildungen in Mecklenburg-Vorpommern.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:62743" }

  • Informationen über Berufsabschlüsse aus dem Gesundheitsbereich

    Im Bereich Berufsabschlüsseder Datenbank Anabin der KMK finden sich Informationen zu ausländischen Berufsqualifikationen aus dem Gesundheitsbereich. Dokumentiert werden ausländische Qualifikationen, die zu akademischen Heilberufen und Gesundheitsfachberufen führen, die in Deutschland durch Bundesrecht geregelt sind.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:13366" }

  • Schichtarbeit

    Viele Beschäftigte müssen dann arbeiten, wenn andere schlafen. Das Problem dabei: Sie arbeiten gegen den eigenen Biorhythmus. Das kann auf Dauer die Gesundheit und das Privatleben belasten sowie unter Umständen das Unfallrisiko erhöhen. Besonders junge Beschäftigte sollten die Risiken von Schicht- und Nachtarbeit kennen und für präventives Verhalten sensibilisiert ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:58659" }

  • Beratung in der Pflege: interaktives Begleitmaterial

    Dieses Paket an interaktiven Übungen ist ergänzender Teil der Unterrichtseinheit "Beratung in der Pflege" und umfasst die drei Übungsformate Multiple-Choice, Lückentext und Karteikarten. Die drei interaktiven Übungen sind in eine Präsentation integriert, mit der Sie die übergeordnete Unterrichtseinheit strukturieren und anleiten können.

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.wm_002351" }

  • Augenschutz

    Ein Staubkorn, eine Fluse, eine Minifliege im Auge: Damit wird unser wertvolles Sinnesorgan normalerweise alleine fertig. An Arbeitsplätzen hingegen, an denen es zum Beispiel durch scharfkantige Späne, Stäube, Splitter oder Säurespritzer für die Augen wirklich gefährlich werden kann, müssen diese ebenso wie auch bei vielen Freizeitbeschäftigungen besonders geschützt ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:58769" }

  • Ziehen und Schieben

    Ziel dieser Unterrichtseinheit ist es, Auszubildende für Risikofaktoren beim Ziehen und Schieben zu sensibilisieren. Sie sollen lernen, wie man entsprechende Belastungen richtig einschätzt, die eigenen Kräfte dosiert und sich rückenschonend bewegt. Die Materialien sind für alle Berufssparten geeignet, in denen schwere Lasten manuell transportiert werden, zum Beispiel in ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:55655" }

  • Überblick der Berufe mit Menschen mit Behinderung (Berufenet)

    Von der Bundesagentur für Arbeit aufgelistete Berufe, in denen mit Menschen mit Behinderung gearbeitet wird. Durch Anklicken einzelner Berufe können nähere Informationen zu diesen eingesehen werden. Die Berufsfelder umfassen u.a. die Bereiche der Sonder-, Rehabilitations- und Heilpädagogik.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:63000" }

  • Hautschutz Grundwissen

    Die Unterrichtsmaterialien sensibilisieren Auszubildende für berufsbedingte Hautbelastungen und vermitteln ihnen das erforderliche Grundwissen zum Thema Hautschutz.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:58312" }

  • Partydrogen: Gefährlicher Mischkonsum

    Party machen und Drogen nehmen gehört für viele junge Leute zusammen. Sie gelten als experimentierfreudig und stehen einem sogenannten Mischkonsum unkritischer gegenüber als erwachsene Konsumenten. Vor allem der gleichzeitige Konsum von Alkohol, Cannabis, Ecstasy, Speed und Co. birgt dabei unkalkulierbare gesundheitliche Risiken.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:51282" }

  • Multitasking und Psyche

    Während des Telefonierens Mails checken? Kein Problem. Musik hören und dabei Hausaufgaben machen? Ganz normal. Für viele junge Menschen gilt es als selbstverständlich, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu erledigen – ob in der Freizeit oder im Ausbildungsbetrieb. Doch bringt Multitasking wirklich Vorteile oder überfordert es nicht viel eher?

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:58310" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Eine Seite vor Zur letzten Seite