Bewegte Ladungen in Feldern - kostenloses Unterrichtsmaterial, Arbeitsblätter und Übungen

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: BEWEGTE und LADUNGEN und FELDERN)

Es wurden 13 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Hochfrequenz-Linearbeschleuniger


    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8650" }

  • Geladene Teilchen in elektrischen und magnetischen Feldern

    Aufgaben zu geladenen Teilchen in elektrischen und magnetischen Feldern findest du bei den Aufgaben.

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:7539" }

  • Elektrostatische Beschleuniger

    Van-de-Graaff-Beschleuniger Durch eine Anordnung laufendes isolierendes Band, auf welches Ladungen aufgesprüht werden , die viel mit einem Bandgenerator gemeinsam hat, wird die Hochspannungselektrode stark positiv gegenüber dem Target aufgeladen. In der Hochspannungselektrode

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8649" }

  • Geladene Teilchen im elektrischen Längsfeld

    Drei Situationen sind in der Praxis von besonderer Bedeutung: Mit den Einstellungen E < 0 , m klein, q < 0 , x_0 = 0 und v_ x,0 = 0 zeigt die Animation, wie mit Hilfe von elektrischen Feldern Elektronenstrahlen erzeugt werden. Dabei werden Elektronen,

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:7463" }

  • Geladene Teilchen im elektrischen Querfeld

    Eine Situationen ist in der Praxis von besonderer Bedeutung: Mit den Einstellungen E > 0 , m klein, q < 0 , x_0 = 0 und v_ x,0 > 0 zeigt die Animation, wie mit Hilfe von elektrischen Feldern Elektronenstrahlen abgelenkt werden. Dieses Verfahren

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:7464" }

  • Geladene Teilchen im magnetischen Querfeld

    Nutzen in Teilchenbeschleunigern Eine Situation ist in der Praxis von besonderer Bedeutung: Mit den Einstellungen B gg 0 , m klein, q neq 0 , x_0 approx 5 rm LE und v_ x,0 > 0 zeigt die Animation, wie mit Hilfe von magnetischen Feldern in

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:7466" }

  • Zyklotron

    Nachteile und Grenzen John B. Livingood, Public domain, via Wikimedia Commons Abb. 4 Historisches Zyklotron von Lawrence aus dem Jahr 1935Ein Zyklotron dieser Art eignet sich nur für Teilchenbeschleunigungen bis

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8651" }

  • BRAUNsche Röhre

    Vorteile dieser Beeinflussung durch ein elektrisches Querfeld Auf Grund der geringen Trägheit der Elektronen extrem geringe Masse folgt der Elektronenstrahl nahezu ohne Verzögerung den Spannungsschwankungen an den Ablenkplatten. Die Auslenkung am Leuchtschirm ist proportional

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8658" }

  • Geladene Teilchen im magnetischen Längsfeld

    Unabhängig davon, welche Einstellungen man auch vornimmt, wirkt auf das geladene Teilchen keine Kraft: Ist das Teilchen in Ruhe, so bleibt es auch in Ruhe. Bewegt sich das Teilchen parallel zu den Feldlinien, so wirkt auf das Teilchen ebenfalls keine Kraft und es bewegt sich geradlinig

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:7465" }

  • Synchro-Zyklotron und Synchrotrone

    Synchrotronstrahlung Bei der Ablenkung und damit der Beschleunigung von geladenen Teilchen geben diese elektromagnetische Strahlung tangential zu ihrer Bewegungsrichtung ab. Dies "entzieht" den Teilchen kinetische Energie. Die abgestrahlte Energie nimmt dabei mit der vierten Potenz der

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8652" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite