Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( (Systematikpfad: SCHULE) und (Systematikpfad: "MATHEMATISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHE FÄCHER") ) und (Quelle: LEIFIphysik)

Es wurden 777 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
11 bis 20
  • Fadenstrahlrohr

    Aufgabe Forme die Gleichung r = frac sqrt 2  cdot sqrt frac e m_e   cdot mu _0 cdot frac 8 sqrt 5 ^3 cdot frac N R cdot frac sqrt U_ rm B I_ rm S

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8011" }

  • Aufnahme der Resonanzkurve durch "Wobbeln"

    Aufbau und Durchführung   Man gibt die Sägezahnspannung des Oszilloskops Ausgang S auf der Rückseite auf den Wobbeleingang des Sinusgenerators. Durch das Wobbeln ändert sich die Frequenz des Sinusgenerators mit der Zeitablenkung des Oszilloskops, was man auch gut beobachten kann,

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8270" }

  • Hemmungspendel Galilei-Pendel

    Schwingungshöhe auf der gehemmten Seite Das Hindernis, welches in die Schwingung gebracht wird, wandelt keine Energie um. Somit gilt auch beim gehemmten Pendel die Energieerhaltung und es wird lediglich Energie potentieller Energie in kinetische Energie und wieder in potentielle Energie

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:9483" }

  • KEPLER- oder astronomisches Fernrohr

    Für die Vergrößerung V des KEPLER-Fernrohres der Vergrößerungsfaktor ist das Verhältnis des Winkels alpha unter dem das Bild B´ mit Fernrohr auf die Augenlinse trifft zum Winkel beta unter dem es ohne Linsen aufs Auge treffen würde gilt [V = frac B_m B_0 ]

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8636" }

  • Starke Wechselwirkung

    Kopplungsparameter der starken Wechselwirkung Berechnungen innerhalb der „Theorie der starken Wechselwirkung“ Quanten-Chromo-Dynamik QCD zeigen, dass sich die potenzielle Energie E_ rm pot,S der starken Wechselwirkung in Abhängigkeit vom Abstand r wie folgt

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:7514" }

  • 3D-"Hologramm" durch Reflexion

    Aufgabe Joachim Herz Stiftung 1a Plane ein Experiment mit dem du herausfinden kannst, welche der vier Darstellungen in einem "Hologramm"-

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8196" }

  • Gravitationslabor Simulation von PhET

    Aufgabe Aufgabe für Experten: Untersuchung der Abhängigkeit des Betrags F_ rm G der Gravitationskraft vom Abstand r durch doppelt-logarithmische Auftragung Wenn wir davon ausgehen, dass der Betrag F_

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:7957" }

  • Drehimpuls

    Der Drehimpuls vec L ist das Produkt aus dem Trägheitsmoment J und der Winkelgeschwindigkeit vec omega . Es gilt: [L = J cdot omega ] Der Vektor des Drehimpulses hat die gleiche Richtung wie die Winkelgeschwindigkeit. Analog zum Impulserhaltungssatz existiert

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:7208" }

  • Ferromagnetismus

    Wie die Versuche mit Elektromagneten zeigen, wird die magnetische Wirkung einer stromdurchflossenen Spule wesentlich verstärkt, wenn sich im Spuleninneren ferromagnetisches Material befindet. Die nebenstehenden Skizzen liefert hierfür eine plausible Erklärung: Im

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:7546" }

  • Gekreuzte Polarisationsfilter

    Aufgabe Markiere, welche der folgenden Anordnungen Licht passieren lässt. Die Filter werden dabei der Reihe nach passiert und die Winkelangaben beziehen sich immer auf die Drehung gegenüber der Vertikalen

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8184" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Eine Seite vor Zur letzten Seite