Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( ( (Systematikpfad: MATHEMATIK) und (Systematikpfad: "ZUORDNUNGEN, FUNKTIONEN") ) und (Systematikpfad: "LINEARE FUNKTIONEN") ) und (Systematikpfad: NULLSTELLEN)

Es wurden 12 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Substitution

    Als Substitution bezeichnet man, wenn in einem Term ein Teil durch einen neuen Term (z.B. z) ersetzt wird.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:56102" }

  • Mitternachtsformel (Mathematik)

    Mit Hilfe der sogenannte "Mitternachtsformel" (auch "Lösungsformel" oder ABC-Formel genannt) lassen sich quadratische Gleichungen lösen und so Nullstellen von quadratischen Funktionen bestimmen.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:55948" }

  • Temperaturskalen (PDF-Dokument)

    Niveaubestimmende Aufgabe Diese anwendungsbezogene Aufgabe ist fächerübergreifend. Sie ist praktisch relevant, da Skalen bei Größen sehr häufig vorkommen. Neben dem Berechnen von Funktionswerten (a, c) und einem Argument (c) wird das eigen-ständige Entwickeln einer grafischen Darstellung verlangt. Dabei sind eine zweckmäßige Achseneinteilung und die Auswahl der ...

    Details  
    { "BS-ST": "DE:ST:29101_904" }

  • Temperaturskalen (Word-Dokument)

    Niveaubestimmende Aufgabe Diese anwendungsbezogene Aufgabe ist fächerübergreifend. Sie ist praktisch relevant, da Skalen bei Größen sehr häufig vorkommen. Neben dem Berechnen von Funktionswerten (a, c) und einem Argument (c) wird das eigen-ständige Entwickeln einer grafischen Darstellung verlangt. Dabei sind eine zweckmäßige Achseneinteilung und die Auswahl der ...

    Details  
    { "BS-ST": "DE:ST:29101_903" }

  • Temperaturskalen (PDF-Dokument)

    Niveaubestimmende Aufgabe Diese anwendungsbezogene Aufgabe ist fächerübergreifend. Sie ist praktisch relevant, da Skalen bei Größen sehr häufig vorkommen. Neben dem Berechnen von Funktionswerten (a, c) und einem Argument (c) wird das eigen-ständige Entwickeln einer grafischen Darstellung verlangt. Dabei sind eine zweckmäßige Achseneinteilung und die Auswahl der ...

    Details  
    { "BS-ST": "DE:ST:29101_904" }

  • Nullstelle (Mathematik)

    Die Nullstellen einer Funktion sind die x -Werte, an denen f(x)=0 ist. In einer Nullstelle schneidet oder berührt der Graph der Funktion also die x-Achse.

    Details  
    { "Serlo": "DE:DBS:56091" }

  • Nullstelle berechnen (Mathematik)

    Um die Nullstellen einer Funktion zu berechnen, muss man die x-Werte finden, für die f left(x right)=0 wird. Im Normalfall setzt man daher den Funktionsterm gleich Null und versucht, die sich ergebende Gleichung nach x aufzulösen.

    Details  
    { "Serlo": "DE:DBS:55939" }

  • Linearfaktordarstellung (Mathematik)

    Ein Linearfaktor ist ein Ausdruck der Form x-N , wobei x die Variable und N eine konkrete Zahl ist.

    Details  
    { "Serlo": "DE:DBS:55966" }

  • Stromverbrauch (PDF-Dokument)

    Niveaubestimmende Aufgabe Diese Aufgabe erfordert nicht zwingend ein Formulieren der Berechnungsschritte oder gar ein Aufstellen einer Gleichung. Darauf sollte aber bei der Auswertung Wert gelegt werden. Wenn eine solche Vorschrift bekannt ist, stellt das Berechnen der Funktionswerte eine basale Kompetenz dar. Die graphische Darstellung oder die Wertetabelle sollten dazu ...

    Details  
    { "BS-ST": "DE:ST:29101_872" }

  • Stromverbrauch (Word-Dokument)

    Niveaubestimmende Aufgabe Diese Aufgabe erfordert nicht zwingend ein Formulieren der Berechnungsschritte oder gar ein Aufstellen einer Gleichung. Darauf sollte aber bei der Auswertung Wert gelegt werden. Wenn eine solche Vorschrift bekannt ist, stellt das Berechnen der Funktionswerte eine basale Kompetenz dar. Die graphische Darstellung oder die Wertetabelle sollten dazu ...

    Details  
    { "BS-ST": "DE:ST:29101_873" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite