Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( ( ( ( (Systematikpfad: GEOGRAPHIE) und (Systematikpfad: INDUSTRIEGEOGRAPHIE) ) und (Systematikpfad: ENERGIEWIRTSCHAFT) ) und (Quelle: "learn:line NRW") ) und (Bildungsebene: "SEKUNDARSTUFE I") ) und (Systematikpfad: "HEIMATRAUM, REGION")

Es wurden 12 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Das Steinkohlekraftwerk Gelsenkirchen-Scholven

    Das größte Steinkohlekraftwerk Deutschlands, eines der größten in Europa, steht in Scholven, dem nördlichsten Stadtteil Gelsenkirchens. Es wird vom Unternehmen E.ON betrieben und erzeugt mit den vier Blöcken B, C, D und E jeweils 345 Megawatt (MW) und dem Block F sogar 676 MW Strom. Dies entsprach im Jahr 2010 etwa 3% des in ganz Deutschland erzeugten Stroms. Als ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00004445" }

  • REMONDIS - Wasser- und Kreislaufwirtschaft


    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00005000" }

  • Die Handlungsleitlinie zur CO2-Reduzierung im Münsterland


    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00004848" }

  • Landwirte als Energiewirte

    Dieser Beitrag beschreibt die Entwicklung Erneuerbarer Energien in Westfalen und gibt eine Übersicht der landwirtschaftlichen Betriebe mit Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien. Bisher liegt der Anteil an Erneuerbaren Energien zur Stromerzeugung bei rund 7,7 Prozent in Nordrhein-Westfalen. Ziel der Landesregierung ist es, diesen Anteil bis zum Jahr 2025 auf 30 Prozent zu ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00004989" }

  • Wasserkraftnutzung in Westfalen – eine alte Erneuerbare Energie wird neu entdeckt

    Bei der Wasserkraft handelt es sich um eine der ältesten Energieformen, die auch in Europa entscheidende Spuren der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung hinterlassen hat. Der Beitrag beleuchtet u.a. die Wasserkraftpotenziale für NRW und stellt zwei Wasserkraftwerke aus Westfalen exemplarisch vor. Hinweise auf weiterführende Literatur ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013226" }

  • Pumpspeichernutzung in Südwestfalen

    Pumpspeicherkraftwerke gehören zu den bereits seit langem in Südwestfalen etablierten Techniken. Die Kraftwerke sind in der Lage, zur Integration erneuerbaren Energien in eine versorgungssichere Stromerzeugung beizutragen. Sie sind CO2-neutral, hochflexibel mit schnellen Reaktionszeiten und sehr hohem Wirkungsgrad. Der Beitrag erklärt die Funktionsweise von ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013227" }

  • Wasserkraftnutzung in Südwestfalen

    Die Wasserkraftnutzung blickt auf eine lange Tradition in Südwestfalen zurück: Mühlenstandorte mit einer mehr als 700-jährigen Standortpersistenz sind keine Seltenheit in Sauer- und Siegerland. Vor dem Hintergrund des Klimawandels, der Beeinträchtigung der Umwelt durch Schadstoffemissionen und der Endlichkeit fossiler Rohstoffe liegt es im öffentlichen Interesse, die ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013225" }

  • Salzbergbau sowie Öl- und Gasspeicher im westlichen Münsterland

    Dieser Beitrag gibt zunächst eine Einführung in die geologischen Grundlagen um dann den Prozess der Salzgewinnung zu erläutern. Darauf folgt die Erklärung, wie Salzkavernen als Öl- und Gasspeicher genutzt werden können und welche landschaftsökologischen Folgen daraus entstehen. Des Weiteren gibt es unterrichtsdikaktische Hinweise und weiterführende ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00005334" }

  • Mittendrin im Tagebau - das VR-Projekt "Braunkohle 360°"

    Über die Braunkohle wird viel gestritten - das Virtual-Reality-Projekt "Braunkohle 360°: Mitten im Tagebau" bietet die Möglichkeit, sich selbst ein Bild zu machen. Die User sind im Führerhaus eines riesigen Schaufelradbaggers, sehen sich ein Kraftwerk von innen an oder erleben die Proteste der Tagebau-Gegner.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00017471" }

  • Landwirte als Energiewirte

    Dieser Beitrag beschreibt die Entwicklung Erneuerbarer Energien in Westfalen und gibt eine Übersicht der landwirtschaftlichen Betriebe mit Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien. Bisher liegt der Anteil an Erneuerbaren Energien zur Stromerzeugung bei rund 7,7 % in Nordrhein-Westfalen. Ziel der Landesregierung ist es, diesen Anteil bis zum Jahr 2025 auf 30 % zu steigern. ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00004989" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite