Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( ( ( ( ( (Systematikpfad: "FACHUNABHÄNGIGE BILDUNGSTHEMEN") und (Systematikpfad: MEDIENERZIEHUNG) ) und (Systematikpfad: DEUTSCH) ) und (Systematikpfad: ETHIK) ) und (Systematikpfad: POLITIK) ) und (Bildungsebene: "SEKUNDARSTUFE II") ) und (Systematikpfad: "SOZIALKUNDLICH-PHILOSOPHISCHE FÄCHER")

Es wurden 49 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Darum gibt es ARD, ZDF & Co.

    Hier finden Sie zum Thema "Darum gibt es ARD, ZDF & Co." einen möglichen Stundenablauf mit Ideen für den Unterricht, vertiefende Informationen und ein Quiz.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013535" }

  • Die ganze Welt direkt erleben

    Rund um den Globus sind Korrespondenten für ARD, ZDF und Deutschlandradio im Einsatz. Einige von ihnen erzählen uns, was für sie in „ihren“ Ländern die größte Herausforderung ist – bei der Arbeit und im täglichen Leben. Hier finden Sie zum Thema "Die ganze Welt direkt erleben" einen möglichen Stundenablauf mit Ideen für den Unterricht, vertiefende ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013537" }

  • Kaddisch für einen Freund - Pädagogisches Material zum Film

    Vier Jahre hat die Familie des 14-jährigen Ali, der in einem palästinensichen Flüchtlingslager aufwuchs, nach ihrer Flucht aus dem Libanon in einem Asylbewerberheim verbracht, ehe sie nach Berlin-Kreuzberg zog. Dort sucht Ali Anschluss bei einer Bande arabischer Jugendlicher. Sie verlangen als Mutprobe, in die Wohnung des jüdisch-russischen Weltkriegsveteranen Alexander ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00011108" }

  • Immer noch eine unbequeme Wahrheit: Unsere Zeit läuft

    Die Unterrichtsmaterialien zu diesem Film entstanden im Rahmen des Filmprogramms zum Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane. Sie vertiefen und erweitern die filmischen Inhalte und begleiten die inhaltliche und filmische Analyse. Sie wurden in Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen erstellt und beziehen aktuelle Forschungsfragen mit ein. Im Einführungsteil ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00014184" }

  • Adalet SAL – "Ich bin eigentlich stolz auf mich."

    Als 7-Jährige kam Adalet Sal 1977 aus einem kleinen türkischen Dorf mit ihrer Mutter und ihrer Schwester nach Köln-Nippes. Ihr Vater arbeitete damals schon seit Jahren als Produktionshelfer bei Ford. Als er nur drei Jahre später starb, mussten die Kinder schnell erwachsen werden und auf eigenen Füßen stehen. Mit 15 Jahren heiratete Adalet Sal freiwillig einen türkischen ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007647" }

  • Elide Caresta – "Mein Mann hat mir nicht erzählt, dass es hier so ist, sonst wäre ich bestimmt nicht gekommen."

    Elide Caresta kam 1967 nach Deutschland, eigentlich sollte es nur die Hochzeitsreise sein. Doch da ihr Mann bereits hier Arbeit hatte, blieb sie. Sie fing an, als Näherin in einer Fabrik in Duisburg zu arbeiten, bekam zwei Kinder und gewöhnte sich allmählich an Deutschland, auch wenn es am Anfang viele Sprachbarrieren und Orientierungsprobleme gab. Die deutsche Küche ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007646" }

  • Hamed R. – "Welche Rolle spielt es für Dich, ob ich Schweinefleisch esse oder nicht?"

    Hamed ist 30 Jahre alt und im Iran geboren. Seine Familie musste aus dem Land fliehen, weil sein Vater verfolgt wurde. Ihm drohte Gefängnis, weil er ein regimekritisches Buch (kopiert und) verbreitet hatte. Die Familie floh über die Türkei nach Deutschland und beantragte politisches Asyl. In den ersten Monaten lernte er deutsch, so dass er zur Schule gehen konnte. In seiner ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007661" }

  • Jamila* – "Deutschland, mein vorübergehendes Zuhause."

    Schülerin aus Münster [1. Pseudonym, Namen auf Wunsch geändert] Als der Krieg in Tschetschenien 1994 ausbrach und russische Truppen nach Grosny einmarschierten, veränderte sich das Leben von Jumila radikal. Sie war damals 7 Jahre alt. 1999 schließlich flüchtete die Familie aus dem Land, um ihr Leben zu retten. Mit einem Minibus kamen sie nach Deutschland, nach Münster. ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007650" }

  • Francesco D'AVINO – "Als ich jung war, habe ich gedacht, hier verdiene ich Geld – und gehe dann zurück nach Italien und mache mir ein schönes Leben."

    Francesco d’Avino kam 1958 mit 18 Jahren aus Italien nach Deutschland, um Geld zu verdienen. Die ersten Jahre arbeitete er bei Zirkus Krone und reiste durch Deutschland. Nach ein paar Jahren ließ er sich im Ruhrgebiet nieder und fand als Zimmermann eine Anstellung im Baugewerbe. Arbeiter für den Wiederaufbau in Deutschland waren damals begehrt. Später gründete er eine ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007648" }

  • Rangin Dadfa SPANTA – 'Leben im Exil bedeutet Leben und Denken zwischen zwei Kulturen.'

    ehem. Student aus Aachen und Außenminister von Afghanistan (2006-2010) +++ Ursprünglich wollte Rangin Dadfar Spanta nur vier Monate in Deutschland bleiben, um eine Zeitung für den Widerstand in Afghanistan aufzubauen. Doch dann änderte er seine Meinung und wollte nicht zurück in den bewaffneten Kampf nach Afghanistan. Stattdessen ließ er sich mit seiner Familie in Aachen ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007652" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 Eine Seite vor Zur letzten Seite