Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: WECHSELSTROMTECHNIK) und (Schlagwörter: WECHSELSTROMTECHNIK)

Es wurden 9 Einträge gefunden


Treffer:
1 bis 9
  • Reale Spule am Oszilloskop


    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8248" }

  • Tiefpass

    Es werden zwei Wechselspannungen Sinusgenerator mit 1400Hz und gewöhnliches Netzgerät 50Hz in Serie geschaltet. Es ist dabei zu beachten, dass beim Sinusgenerator ein Pol geerdet ist. Oszilloskopbild bei Abgriff der

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8252" }

  • Hochpass

    Es werden zwei Wechselspannungen Sinusgenerator mit 1400Hz und gewöhnliches Netzgerät 50Hz in Serie geschaltet. Es ist dabei zu beachten, dass beim Sinusgenerator ein Pol geerdet ist. Oszilloskopbild bei Abgriff der

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8251" }

  • Hochfrequente erzwungene Schwingung

    Die Spannung an Kondensator bzw. Spule und die dem Strom I proportionale Spannung am Ohmschen Widerstand R werden am Oszilloskop angezeigt.   Hat man ein echtes Zweistrahloszilloskop zur Verfügung, so sind die beiden

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8247" }

  • Niederfrequente erzwungene Schwingungen

    Zunächst wird der ohmsche Widerstand an die Wechselstromquelle variabler Frequenz z.B. 15V/ 1Hz angeschlossen. Man beobachtet mit den im Gleichspannungs- 30V_ bzw. Gleichstrombereich 30mA_ betriebenen Messgeräten kurzer Einstelldauer den zeitlichen Verlauf und die Amplitude der

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8246" }

  • Kombinationen von Widerständen, Spulen und Kondensatoren Simulation

    Mit dieser Simulation lassen sich aus ohmschen Widerständen, idealen Induktionsspulen ohne Widerstand und Kondensatoren einfache Wechselstromkreise aufbauen. Oben auf der Schaltfläche befinden sich zwei Eingabefelder für die Spannung und die Frequenz der gegebenen Wechselspannungsquelle.

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:9498" }

  • Frequenzabhängigkeit des kapazitiven Widerstands

    Aufbau und Durchführung Man schließt einen Sinusgenerator an eine Serienschaltung von Kondensator und Widerstand an. Man misst die am Kondensator mit der Kapazität C anliegende Spannung U_C und die am Widerstand mit der Resistanz R abfallende Spannung U_R die

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8250" }

  • Frequenzabhängigkeit des induktiven Widerstands

    Aufbau und Durchführung Man schließt einen Sinusgenerator an eine Serienschaltung von Spule und Widerstand an. Man misst die an der Spule mit der Induktiovität L anliegende Spannung U_L und die am Widerstand mit der Resistanz R abfallende Spannung U_R die

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8249" }

  • Online Lernportal "Elektrotechnik-Fachbuch"

    Die Lernplattform dient der Vermittlung der Grundlagen der Elektrotechnik mit Übungsaufgaben zur Vertiefung des erlernten Fachwissens.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:50189" }