Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: MULTIPLIKATION) und (Lizenz: CC-BY-SA)

Es wurden 10 Einträge gefunden


Treffer:
1 bis 10
  • Multiplikation (Mathematik)

    Die Multiplikation, ist eine der vier Grundrechenarten. In der Umgangssprache verwendet man meist den Ausdruck "mal nehmen" für die Multiplikation von zwei oder mehr Zahlen. Die Elemente einer Multiplikation heißen Faktoren, das Ergebnis heißt Produkt.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:55993" }

  • Lernpfad: Grundrechenarten

    Dieser Lernpfad bietet Schülerinnen und Schülern verschiedene Übungen, Spiele und Aufgaben die Grundrechenarten zu trainieren. Dabei sollen die Rechenverfahren möglichst spielerisch geübt werden können.

    Details  
    { "HE": "DE:HE:2784667" }

  • Grundrechenarten

    Es gibt vier Grundrechenarten: Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division.

    Details  
    { "Serlo": "DE:DBS:56109" }

  • Kommutativgesetz (Mathematik)

    Das Kommutativgesetz der Addition und Multiplikation besagt, dass in Summen und Produkten die Reihenfolge der Summanden bzw. der Faktoren keinen Einfluss auf das Ergebnis hat. Man kann diese also beliebig vertauschen, ohne das Ergebnis zu ändern.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:56013" }

  • Skalarprodukt (Mathematik)

    Das Skalarprodukt ist eine Multiplikation von zwei Vektoren. Sein Ergebnis ist eine relle Zahl (Im Gegensatz zum Kreuzprodukt, dessen Ergebnis ein Vektor ist).

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:56031" }

  • Ungleichungen umformen (Mathematik)

    Als Umformen einer Ungleichung bezeichnet man das Ändern ihres Aussehens, ohne ihren Wahrheitswert zu verändern.Grundregeln der Umformung von Ungleichungen Man kann die gleichen Umformungen machen wie bei einer Gleichung , allerdings muss man bei der Multiplikation und bei der Division auf ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:56171" }

  • Brüche multiplizieren und dividieren

    Um zwei oder mehrere Brüche miteinander zu multiplizieren, müssen einerseits die Zähler und andererseits die Nenner miteinander multipliziert werden.Um zwei Brüche zu dividieren, muss man den ersten Bruch mit dem Kehrbruch des zweiten Bruchs multiplizieren.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:55937" }

  • Assoziativgesetz (Mathematik)

    Das Assoziativgesetz besagt, dass bei der reinen Multiplikation und bei der reinen Addition mehrerer Zahlen die Klammern beliebig gesetzt werden dürfen.

    Details  
    { "Serlo": "DE:DBS:56009" }

  • Polynomdivision (Mathematik)

    Die Polynomdivision ist eine Methode, um Polynome durcheinander zu dividieren, die der schriftlichen Division ähnelt. Der Gedanke dahinter ist derselbe, wie bei der Division und Multiplikation ganzer Zahlen. Sie bietet eine Möglichkeit, ein Polynom höheren Grades zu vereinachen .

    Details  
    { "Serlo": "DE:DBS:55940" }

  • Linearkombination

    Eine Linearkombination von Vektoren ist eine Summe von Vektoren (Vektoraddition) , wobei jeder Vektor noch mit einer (reellen) Zahl (Linearfaktor) multipliziert wird. Das Ergebnis davon ist wieder ein Vektor.

    Details  
    { "Serlo": "DE:DBS:56167" }