Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( ( (Freitext: MEDIENPÄDAGOGIK) und (Schlagwörter: INTERNET) ) und (Bildungsebene: PRIMARSTUFE) ) und (Bildungsebene: "SEKUNDARSTUFE I")

Es wurden 26 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Kindersache: Rechte für Kinder

    Kindersache ist die Kinderinternetseite des Deutschen Kinderhilfswerkes. Sie informiert Heranwachsende über das Thema Kinderrechte und bietet interessante Mitmachangebote.; Lernressourcentyp: Projekt / Projektidee; Mindestalter: 6; Höchstalter: 14

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:54157" }

  • Broschüre „Werbung und Kommerz im (mobilen) Internet“

    Die Broschüre „Werbung und Kommerz im (mobilen) Internet“ will Eltern und anderen wichtigen Ansprechpartnern dabei helfen, Kinder und Jugendliche beim Umgang mit werblichen und kommerziellen Inhalten in Apps und Internet zu unterstützen. Dazu umfasst die Broschüre neben Hintergrundwissen zu den Themenbereichen Online-Werbung, Datensammlung, Kaufen im Netz, Fake-Shops und ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013738" }

  • Ratgeber: Was Eltern über musical.ly wissen müssen

    musical.ly & Co: Manchmal ist es ganz schön schwierig, mit den App-Vorlieben der Kids Schritt zu halten. Wir erklären, wie Kinder und Jugendliche das Musik-Video-Netzwerk musical.ly nutzen und geben Tipps zum sicheren Umgang.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013833" }

  • Unterrichtsmaterialien von klicksafe.de

    Im Portal von "Klicksafe" der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz stehen umfangreiche Lehrerhandbücher, Unterrichtsreihen für die Grund- und Sekundarstufe sowie Dossiers rund um das Thema mobile Medien als PDF zum kostenfreien Download bereit.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:59223" }

  • Das Internet sicher nutzen - Hinweise und Unterrichtsmaterialien für Lehrende, Eltern und Schüler

    Kinder und Jugendliche sind digitale Medien ein selbstverständlicher Bestandteil ihres Alltags. Oft unterschätzen sie aber die Risiken und Folgen ihres Handelns im Netz. Lehrenden fehlt wiederum oft die Erfahrung, um ihre Schützlinge bei der sicheren Internet- und Handynutzung kompetent zu unterstützen. Das österreichische Portal "Saferinternet.at" bietet ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:59222" }

  • Sicher Surfen

    Entdecke das Internet – aber sicher! Das Internet ist wie eine riesige Welt, in der es unendlich viele Dinge zu entdecken gibt, in der man sich aber auch schnell verlieren kann. Damit du ein Gefühl dafür bekommst, was es beim Surfen zu beachten gilt und welche Seiten die interessantesten Inhalte bieten, haben wir dir ein paar Tipps zusammengestellt.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00011138" }

  • Klicksafe: Internet-Tipps für Eltern - arabisch

    Flyer in arabischer Sprache. Die Materialien sollen Eltern von Kindern (bis 10 Jahren und ab 10 Jahren) bei der sicheren, verantwortungsvollen, kompetenten Nutzung des Internets unterstützen.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00000771" }

  • Suchmaschinen clever verwenden - Teil 3: Such-Tipps für Kinder

    Kinder können bei der Online-Suche auf ungeeignete Inhalte stoßen und tun sich darüber hinaus schwer, Inhalte aus dem Netz reflektiert zu bewerten. Wir geben Suchmaschinen-Tipps für die Jüngsten.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013573" }

  • Lesekompetenz: "Führerschein für die Datenautobahnen der Zukunft"

    Lesen bleibt wichtig und wird sogar wichtiger. Die Vielzahl der neuen Medien stellt hohe Anforderungen an die Lesekompetenz der Jugendlichen: Schriftsprachlichkeit im Internet erhält ein neues Gesicht und fordert umso mehr die durch das Lesen trainierten kognitiven Übersetzungsleistungen.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:30253" }

  • Kettenbrief-Handy

    Aktuell erhalten Kinder täglich Kettenbriefe über Soziale Medien. Darin wird ihnen z.B. mit dem Tod der Eltern oder der eigenen Ermordung gedroht, wenn sie eine Nachricht nicht weiterleiten. Es wird mit Fake-Gewinnspielen geworben und vor Gebühren in WhatsApp gewarnt. Es gibt auch scheinbar freundliche Kettenbriefe, in denen Kinder dazu aufgefordert werden eine Nachricht an ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00014096" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 Eine Seite vor Zur letzten Seite