Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: LESESCHWÄCHE) und (Bildungsebene: PRIMARSTUFE)

Es wurden 11 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Erika Brinkmann, Alle Kinder sind Legastheniker

    Ein Beitrag zu einem längst überflüssig geglaubten Diskurs

    Details  
    { "HE": "DE:HE:2784586" }

  • Risikogruppe: Jungen - Das männliche Geschlecht ist in stärkerem Maße von Leseschwäche betroffen

    Wissenschaftliche Untersuchungen machen deutlich: Mindestens 61 Prozent der Jungen in Deutschland lesen nicht zum Vergnügen, im Gegensatz zu den Mädchen. Lesen-in-Deutschland versucht die Ursachen zu ergründen und macht Vorschläge, wie die Leselust bei Jungen gezielt geweckt werden kann.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:32827", "HE": "DE:HE:850935" }

  • Lesespiele für Kinder mit Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten

    Die LegaKids Stiftung bietet auf ihrer kostenlosen Plattform www.legakids.net Lern- und Lesespiele an, die Kindern helfen können, ihre Lese- und Rechtschreibfähigkeiten zu verbessern. Mit-Denkgeschichten können erst weitergelesen werden, wenn die Fragen zum vorhergehenden Abschnitt richtig beantwortet wurden. In den Suchgeschichten müssen Fehler gefunden werden, z.B. ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:58513" }

  • Legasthenie-Online

    Die Seite bietet Informationen, Tipps und kostenpflichtige Materialien zum Thema Legasthenie.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:14859" }

  • Leseludi - Lernportal zur Leseförderung in der Grundschule

    Das Leseportal Leseludi ermöglicht eine individuelle Leseförderung im Unterricht und zu Hause. Entwickelt wurde es für Leseanfänger der 1. bis 3. Klasse, für Kinder mit Leseschwierigkeiten und besonderem Förderbedarf und für mehrsprachige Kinder. Das Programm bietet über 3.000 lehrplanbasierte Online-Leseübungen in systematischen Übungseinheiten vom Wörterlesen bis ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:50544" }

  • Systematisch aufbereitetes Material zur Förderung leseschwacher Schüler

    Es wird an Beispielen gezeigt, wie sich Leseschwierigkeiten häufig darstellen und wie man den Computer auf einfache Weise zur Kontrolle des aus dem Buch gelesenen Textes verwenden kann. In den kostenlos herunterzuladenden Dateien des Lese-Hörbuchs wird der Buchtext mit wunderbarer Betonung von der Autorin gesprochen. Das Kind kann Satz für Satz lesen und jeden Satz per ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:56953" }

  • IDeA-Forschungsprojekt FLORI (Fluency Learning through Oral Reading Instruction)

    Im Rahmen des Projektes FLORI untersuchten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Forschungszentrums IDeA (Center for Research on Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk) in Kooperation mit dem Amt für Jugend, Schulen und Sport des Main-Taunus-Kreises, ob es durch den Einsatz von Lautleseverfahren in der Grundschule gelingen kann, sich ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:48103" }

  • alphaPROF - E-Learning-Angebot zum Thema Förderung der Lese- und Schreibkompetenz

    Die E-Learning-Plattform alphaPROF bietet kostenlose Fortbildungskurse für (angehende) Lehrkräfte und außerschulische Förderkräfte zum Themenbereich „Förderung von Kindern mit Schwierigkeiten im schriftsprachlichen Bereich“. Ziel des Angebots ist neben der Ausbildung und Erweiterung von Diagnose- und Förderkompetenzen, insbesondere auch die Stärkung der Kooperation ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:55324" }

  • Lesemüde Väter lesemüder Söhne

    Die studierte Volkswirtin und ZDF-Journalistin Kathrin Müller-Walde beschäftigt sich in dem Buch „Warum Jungen nicht mehr lesen und wie wir das ändern können“ mit dem Phänomen der zunehmenden Leseunlust von Jungen. Anstoß für ihren Entschluss, ein Buch zu schreiben, waren nicht zuletzt ihre Erfahrungen als Mutter eines zeitweise lesemüden Sohnes. Das Buch ist eine ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:36168" }

  • PISA hat Leseschwäche offenbart. Zum Stand der Lesekompetenz deutscher Kinder und Jugendlicher

    Der Artikel fasst einleitend die Ergebnisse der PISA Studie 2000 mit Bezug auf die Lesekompetenz deutscher Schülerinnen und Schüler zusammen, die im internationalen Vergleich nur durchschnittliche Leistungen gezeigt haben, was sich bei nur leichter Verbesserung bei PISA 2003 bestätigte. Im Gegensatz zur PISA-Studie schnitten die deutschen Schülerinnen und Schüler, die bei ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:29532" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite