Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( (Freitext: LERNEN) und (Quelle: ZUM) ) und (Systematikpfad: "SCHULWESEN ALLGEMEIN")

Es wurden 15 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Kooperatives Lernen

    Kooperatives Lernen stellt Eigenaktivität und Kooperation von Schülerinnen und Schülern als wichtige Elemente des Unterrichts in den Mittelpunkt.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55051" }

  • Kooperatives Lernen

    Kooperatives Lernen stellt Eigenaktivität und Kooperation von Schülerinnen und Schülern als wichtige Elemente des Unterrichts in den Mittelpunkt.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:54773" }

  • Kugellager

    Der Artikel beschäftigt sich mit kooperativem Lernen und erläutert die Methode des ´Kugellagers´.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55053" }

  • Lernen durch Lehren

    Lernen durch Lehren ist eine handlungsorientierte Unterrichtsmethode, bei der Schüler oder Studenten lernen, indem sie sich den Stoff gegenseitig vermitteln. Es kann in allen Fächern, Schultypen und Altersstufen eingesetzt werden. Hauptvertreter des Konzeptes Lernen durch Lehren (abgekürzt LdL) ist Jean-Pol Martin, der von 1980 bis 2008 das Verfahren zu einem pädagogischen ...

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55118" }

  • Lernen durch Lehren

    Lernen durch Lehren ist eine handlungsorientierte Unterrichtsmethode, bei der Schüler oder Studenten lernen, indem sie sich den Stoff gegenseitig vermitteln. Es kann in allen Fächern, Schultypen und Altersstufen eingesetzt werden. Hauptvertreter des Konzeptes Lernen durch Lehren (abgekürzt LdL) ist Jean-Pol Martin, der von 1980 bis 2008 das Verfahren zu einem pädagogischen ...

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:54787" }

  • Placemat

    Placemat ist eine Unterrichtsmethode, die dem Schreibgespräch ähnelt. Der Name Placemat (oder Placemat Activitiy) bedeutet Tischdeckchen und bezieht sich auf die Form des dabei benutzten Arbeitsblattes.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55052" }

  • Kooperatives Lernen

    Kooperatives Lernen stellt Eigenaktivität und Kooperation von Schülerinnen und Schülern als wichtige Elemente des Unterrichts in den Mittelpunkt.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:54773" }

  • Think - Pair - Share

    Think - Pair - Share“ bezeichnet eine nahezu immer einzusetzende Grundstruktur kooperativen Lernens. Sie wurde Anfang der 80er Jahre von Frank T. Lyman (“The responsive classroom discussion“) vorgeschlagen. Seitdem ist sie mehrfach variiert worden, z.B. als “Write - Pair -Share“, als “Think - Pair - Square“ oder als “Formulate - Share - Listen - Create“. Think - Pair ...

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55054" }

  • Rollenspiele

    Das Rollenspiel ist eine Methode um handlungsorientiertes Lernen bei Schülern zu fördern. Es kann sowohl im muttersprachlichen als auch im fremdsprachlichen Unterricht eingesetzt werden.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55027" }

  • Lernkartei

    Eine Lernkartei ist ein sinnvolles Hilfsmittel beim Lernen von Vokabeln und anderer Lerninhalte. Der Aufbau einer Lernkartei nach dem 5-Fächer-Prinzip und die Regeln zu ihrer Anwendung machen sich Erkenntnisse über die Funktion des Gedächtnisses, insbesondere das Kurzzeit- und das Langzeitgedächtnis, zunutze.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:54948" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite