Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: KEHRWERT) und (Schlagwörter: GEOMETRIE)

Es wurden 22 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Geradengleichung der Höhe berechnen, Beispiel 2 | A.02.13

    Wie berechnet man die Gleichung einer Höhe? Eine Höhe steht senkrecht auf einer Dreiecksseite und geht durch den gegenüber liegenden Punkt. Dadurch, dass die Höhe senkrecht auf der Dreiecksseite steht, kann man ihre Steigung berechnen (man berechnet zuerst die Steigung der Dreiecksseite, davon nimmt man den negativen Kehrwert, denn dadurch, dass beide senkrecht aufeinander ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008409" }

  • Geradengleichung der Höhe berechnen, Beispiel 3 | A.02.13

    Wie berechnet man die Gleichung einer Höhe? Eine Höhe steht senkrecht auf einer Dreiecksseite und geht durch den gegenüber liegenden Punkt. Dadurch, dass die Höhe senkrecht auf der Dreiecksseite steht, kann man ihre Steigung berechnen (man berechnet zuerst die Steigung der Dreiecksseite, davon nimmt man den negativen Kehrwert, denn dadurch, dass beide senkrecht aufeinander ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008410" }

  • Geradengleichung der Höhe berechnen, Beispiel 1 | A.02.13

    Wie berechnet man die Gleichung einer Höhe? Eine Höhe steht senkrecht auf einer Dreiecksseite und geht durch den gegenüber liegenden Punkt. Dadurch, dass die Höhe senkrecht auf der Dreiecksseite steht, kann man ihre Steigung berechnen (man berechnet zuerst die Steigung der Dreiecksseite, davon nimmt man den negativen Kehrwert, denn dadurch, dass beide senkrecht aufeinander ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008408" }

  • Geradengleichung der Höhe berechnen | A.02.13

    Wie berechnet man die Gleichung einer Höhe? Eine Höhe steht senkrecht auf einer Dreiecksseite und geht durch den gegenüber liegenden Punkt. Dadurch, dass die Höhe senkrecht auf der Dreiecksseite steht, kann man ihre Steigung berechnen (man berechnet zuerst die Steigung der Dreiecksseite, davon nimmt man den negativen Kehrwert, denn dadurch, dass beide senkrecht aufeinander ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008407" }

  • Mittelsenkrechte berechnen | A.02.14

    Wie berechnet man die Gleichung einer Mittelsenkrechten? Eine Mittelsenkrechte steht senkrecht auf einer Dreiecksseite und geht durch die Mitte dieser Seite. Dadurch, dass die Mittelsenkrechte orthogonal auf der Dreiecksseite steht, kann man ihre Steigung berechnen (man berechnet zuerst die Steigung der Dreiecksseite, davon nimmt man den negativen Kehrwert). Den Mittelpunkt ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008411" }

  • Parallelität von Geraden, Beispiel 1 | A.02.06

    Sind zwei Geraden parallel, so haben sie die gleiche Steigung. Stehen zwei Geraden senkrecht aufeinander, so ist die Steigung der einen der negative Kehrwert der anderen Steigung. (Also wenn die eine Steigung 5 ist, so ist die andere Steigung -1/5). Man nennt die Steigungen dann auch „negativ reziprok“.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008368" }

  • Parallelität von Geraden | A.02.06

    Sind zwei Geraden parallel, so haben sie die gleiche Steigung. Stehen zwei Geraden senkrecht aufeinander, so ist die Steigung der einen der negative Kehrwert der anderen Steigung. (Also wenn die eine Steigung 5 ist, so ist die andere Steigung -1/5). Man nennt die Steigungen dann auch „negativ reziprok“.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008367" }

  • Parallelität von Geraden, Beispiel 4 | A.02.06

    Sind zwei Geraden parallel, so haben sie die gleiche Steigung. Stehen zwei Geraden senkrecht aufeinander, so ist die Steigung der einen der negative Kehrwert der anderen Steigung. (Also wenn die eine Steigung 5 ist, so ist die andere Steigung -1/5). Man nennt die Steigungen dann auch „negativ reziprok“.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008371" }

  • Parallelität von Geraden, Beispiel 2 | A.02.06

    Sind zwei Geraden parallel, so haben sie die gleiche Steigung. Stehen zwei Geraden senkrecht aufeinander, so ist die Steigung der einen der negative Kehrwert der anderen Steigung. (Also wenn die eine Steigung 5 ist, so ist die andere Steigung -1/5). Man nennt die Steigungen dann auch „negativ reziprok“.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008369" }

  • Parallelität von Geraden, Beispiel 3 | A.02.06

    Sind zwei Geraden parallel, so haben sie die gleiche Steigung. Stehen zwei Geraden senkrecht aufeinander, so ist die Steigung der einen der negative Kehrwert der anderen Steigung. (Also wenn die eine Steigung 5 ist, so ist die andere Steigung -1/5). Man nennt die Steigungen dann auch „negativ reziprok“.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008370" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 Eine Seite vor Zur letzten Seite