Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: JUGENDKULTUR) und (Bildungsebene: "SEKUNDARSTUFE II")

Es wurden 28 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Broschüre "Extremistischer Salafismus als Jugendkultur"

    Die Broschüre „Extremistischer Salafismus als Jugendkultur – Sprache, Symbole und Style“ bietet einen Überblick über die Motivation, Kommunikation und Erkennungsmerkmale junger Menschen, die sich dem extremistischen Salafismus zuwenden.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00017890" }

  • Linksextremistische Jugendkultur und mediales Auftreten

    In diesem Arbeitsmaterial identifizieren die Schülerinnen und Schüler linksextremistisches Gedankengut in Jugendkultur und Medien und setzten sich mit Mobilisierungsstrategien der autonomen Szene auseinander.

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.2001806" }

  • Für immer jung - 50 Jahre Deutscher Jugendfotopreis

    Im Deutschen Historischen Museum befindet sich seit 2009 eine einzigartige Sammlung zur Fotogeschichte und Jugendkultur Deutschlands. Es handelt sich um den etwa 10.000 Bilder umfassenden Bestand des Deutschen Jugendfotopreises, der seit 1961 vom Bundesjugendministerium gestiftet wird. Veranstaltet vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) prämiert der Wettbewerb ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:47847" }

  • Extremistischer Salafismus als Jugendkultur – Sprache, Symbole und Style

    Mit einem neu gewonnenen Gemeinschaftsgefühl durch das Anschließen an salafistische Gruppen gehen bei vielen jungen Männern und Frauen eine eigene Sprache, ein besonderer Kleidungsstil und eigene Symbole einher. Eltern sowie das soziale Umfeld Betroffener sind häufig verunsichert. Diese Merkmale einer eigenen Jugendkultur bieten jedoch grundsätzlich die Chance, ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00011795" }

  • Archiv der Jugendkulturen

    Das Berliner Archiv der Jugendkulturen e. V. existiert seit 1998 und sammelt - als einzige Einrichtung dieser Art in Europa - authentische Zeugnisse aus den Jugendkulturen selbst (Fanzines, Flyer, Musik etc.), aber auch wissenschaftliche Arbeiten, Medienberichte etc., und stellt diese der Öffentlichkeit in seiner Präsenzbibliothek kostenfrei zur ...

    Details  
    { "HE": "DE:HE:1067189" }

  • Die rechtsextremistische Szene : Einstiege - Gegenstrategien - Ausstiege

    Diese Ausgabe von „Politik und Unterricht“ hat die Szene des „modernen“ Rechtsextremismus, insbesondere dessen Jugendkultur, zum Thema. Die Schülerinnen und Schüler lernen die sehr heterogenen Strukturen, Einstellungen und Erscheinungsbilder der rechten Szene zu erkennen. Sie beobachten die Einflussfaktoren, die in rechten Einstellungen ihren Niederschlag finden und ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00003312" }

  • Sturm und Drang (1767 - 1790)

    Die Sturm-und-Drang-Epoche war gewissermaßen eine Jugendkultur der Literatur: Die Verfasser waren zumeist junge Männer zwischen zwanzig und dreißig, spätere Werke etwa von Goethe und Schiller sind dann nicht mehr dieser Epoche, sondern der Klassik zuzuordnen. Goethes Götz von Berlichingen und Die Leiden des jungen Werther gehören ebenso wie Schillers Die Räuber zu ...

    Details  
    { "Select.HE": "DE:Select.HE:1738110" }

  • Die 68er Bewegung

    Unter Webarchive finden sich noch die vergangene Einträge des Sarte Gymnasiums Berlin zur 68er Bewegung.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:2024" }

  • Prediger des Friedens, Troubadoure des Todes. Gut durchdachte Musikprojekte können bei Kindern und Jugendlichen in- und außerhalb der Schule die Gewaltbereitschaft nachhaltig zurückdrängen.

    Ein weit verbreiterter Glaube schreibt der Popmusik Wunderkräfte zu: Pop soll Frieden stiften und er soll die Menschen über ihre sozialen und kulturellen Schranken hinweg verbinden. Dann wäre die Popmusik das ideale Medium gegen Gewalt in den Jugendkulturen. Ist sie das wirklich?

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:24762" }

  • Kokon

    Jahrhundertsommer in Berlin. Für die 14-jährige Nora ist es ein Sommer großer Veränderungen und erster Male: Die erste Menstruation, das erste Verliebtsein, der erste Joint. Während sich ihre Raupen im Glas zu Schmetterlingen verwandeln, lässt Nora das Kind in ihr hinter sich, nabelt sich von ihrer Schwester und medialer Selbstdarstellung ab, sucht und findet sich ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00016690" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 Eine Seite vor Zur letzten Seite