Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( ( ( (Freitext: GESCHICHTE) und (Systematikpfad: POLITIK) ) und (Systematikpfad: "FACHUNABHÄNGIGE BILDUNGSTHEMEN") ) und (Systematikpfad: "KINDER- UND JUGENDBILDUNG") ) und (Schlagwörter: MIGRATION)

Es wurden 13 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Die bunteste Klasse der Schule

    In jeder Klasse sind ausländische Mitschülerinnen und Mitschüler oder Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund vertreten. Dies kann zu Problemen, aber auch zur Bereicherung des gemeinsamen Lernens führen.

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.1016904" }

  • 1. Übung „Die Geschichte von “

    Die Jugendlichen lernen in dieser Übung vier Personen kennen, die sich alle im Kontext der aktuellen Situation der Ge üchteten engagieren. Sie setzen sich dabei mit Aussagen der Protagonist_innen auseinander, in de- nen sie erklären, wie und warum sie sich hier engagieren. Die Jugendlichen arbeiten in der Übung mit dem Video „Helfen - aber warum? Vier Menschen, die sich ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013488" }

  • Unterrichtsmaterial zu "Der Hodscha und die Piepenkötter"

    2011 erschien Birand Bingüls Roman „Der Hodscha und die Piepenkötter”. In der spannenden Geschichte werden verschiedene Aspekte der Integration und eines friedlichen Miteinanders thematisiert, die im Unterricht aufgegriffen werden können.

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.893100" }

  • Sinthuja ARULSINGAM* – "Heimat ist da wo ich mich wohl fühle, wo ich so sein kann, wie ich bin."

    Name geändert +++ Studentin aus Köln +++ Sinthuja Arulsingam ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Ihre Eltern haben in den 1980er Jahren ihr Heimatland Sri Lanka verlassen. Sie legen großen Wert auf die Tradition ihres Heimatlandes. Deshalb suchen sie einen Tamilen als Ehemann für ihre Tochter. Ihr Vater kam 1984 und ihre Mutter 1986 nach Deutschland. Seit Sinthuja ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007657" }

  • 'ANNA aus Polen'* – "Ich wünsche keinem so ein Leben, wie ich es führe als Illegale. Es gibt mich nicht - ich bin nicht da."

    [Pseudonym] +++ Putzfrau aus Köln +++ 'Du musst Deutsch lernen! Man weiß nie, wann der nächste Krieg kommt', sagte die Großmutter zu Anna, da war sie noch ein kleines Kind. Als sie 20 Jahre später in Deutschland Tag und Nacht in einer Cafeteria für wenig Geld arbeitete, dachte sie: 'Oh Gott, wo bin ich nur gelandet?!' Sie war für drei Wochen ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007659" }

  • Francesco D'AVINO – "Als ich jung war, habe ich gedacht, hier verdiene ich Geld – und gehe dann zurück nach Italien und mache mir ein schönes Leben."

    Francesco d’Avino kam 1958 mit 18 Jahren aus Italien nach Deutschland, um Geld zu verdienen. Die ersten Jahre arbeitete er bei Zirkus Krone und reiste durch Deutschland. Nach ein paar Jahren ließ er sich im Ruhrgebiet nieder und fand als Zimmermann eine Anstellung im Baugewerbe. Arbeiter für den Wiederaufbau in Deutschland waren damals begehrt. Später gründete er eine ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007648" }

  • Rangin Dadfa SPANTA – 'Leben im Exil bedeutet Leben und Denken zwischen zwei Kulturen.'

    ehem. Student aus Aachen und Außenminister von Afghanistan (2006-2010) +++ Ursprünglich wollte Rangin Dadfar Spanta nur vier Monate in Deutschland bleiben, um eine Zeitung für den Widerstand in Afghanistan aufzubauen. Doch dann änderte er seine Meinung und wollte nicht zurück in den bewaffneten Kampf nach Afghanistan. Stattdessen ließ er sich mit seiner Familie in Aachen ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007652" }

  • Ali CAN – "In ein, zwei Jahren als reicher Mann zurück aus Almanya."

    Bergarbeiter, Lkw-Fahrer und Kioskbesitzer aus Düsseldorf +++ Ali Can wurde in einem kleinen Fischerdorf an der Ägais geboren. Ein ruhiger und idyllischer Ort, alle Familien kannten sich und pflegten die Traditionen. Ein Alptraum für einen jungen Mann wie Ali, der Geld verdienen, die Welt sehen und Mädchen kennen lernen wollte. Nach Deutschland wollte er, "nur für ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007653" }

  • Derya JALAL – "Wenn ich mit meinen Freundinnen lache, dann lache ich nie aus ganzem Herzen."

    Schülerin aus Herzogenrath/Aachen +++ Derya Jalal in Kirkuk/Irak geboren und aufgewachsen. In Kirkuk leben überwiegend Kurden und auch ihre Familie ist kurdischer Abstammung. Ihre Kindheit beschreibt Derya als glücklich und sorgenfrei. Als jedoch ein Film über das Leben von Jesus von ihrem Vater erschien, wurde die Familie von radikalen Muslimen politisch verfolgt und ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007655" }

  • Praxisbeispiel: App-Projekt "Antirassistische Stadtteilpfade in NRW"

    Gymnasiastinnen und Gymnasiasten erstellen im Rahmen der AG "Schule ohne Rassismus" einen Stadtteilpfad in Form einer Smartphone-App zur Geschichte der Migration und des Rassismus in Köln-Mülheim.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00005322" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite