Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( ( ( (Freitext: GESCHICHTE) und (Systematikpfad: POLITIK) ) und (Systematikpfad: "FACHUNABHÄNGIGE BILDUNGSTHEMEN") ) und (Systematikpfad: "KINDER- UND JUGENDBILDUNG") ) und (Schlagwörter: ASYL)

Es wurden 10 Einträge gefunden


Treffer:
1 bis 10
  • 1. Übung „Die Geschichte von “

    Die Jugendlichen lernen in dieser Übung vier Personen kennen, die sich alle im Kontext der aktuellen Situation der Ge üchteten engagieren. Sie setzen sich dabei mit Aussagen der Protagonist_innen auseinander, in de- nen sie erklären, wie und warum sie sich hier engagieren. Die Jugendlichen arbeiten in der Übung mit dem Video „Helfen - aber warum? Vier Menschen, die sich ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013488" }

  • Lester Cano ALVAREZ – "Es war sehr deutsch von mir: quadratisch, praktisch, gut."

    Künstler und Filmemacher aus Köln +++ Für die Revolution, für Che und für seinen Großvater ging Lester Cano Alvarez mit 17 Jahren zur berühmten kubanischen Militärakademie nach Matanzas. Nach zwei Jahren war er sich jedoch sicher, dass er nicht länger nur Befehle ausführen und Soldat sein wollte. Für diese Entscheidung musste er ins Gefängnis. Eine ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007658" }

  • Portal Globales Lernen - Fokusthema: Flucht und Asyl

    Zum Thema "Flucht und Asyl" wurde auf dem Portal Globales Lernen ein neuer Fokus eingerichtet. Dort finden Sie viele Materialien und Bildungsangebote, Hinweise auf Aktionen, Kampagnen und Veranstaltungen, Filme, Dokus und Spots sowie eine Vielzahl von Hintergrundinformationen zum Schwerpunkt. Ein Fokus, der dazu inspirieren will, sich mit den vielfältigen Aspekten ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008148" }

  • 'ANNA aus Polen'* – "Ich wünsche keinem so ein Leben, wie ich es führe als Illegale. Es gibt mich nicht - ich bin nicht da."

    [Pseudonym] +++ Putzfrau aus Köln +++ 'Du musst Deutsch lernen! Man weiß nie, wann der nächste Krieg kommt', sagte die Großmutter zu Anna, da war sie noch ein kleines Kind. Als sie 20 Jahre später in Deutschland Tag und Nacht in einer Cafeteria für wenig Geld arbeitete, dachte sie: 'Oh Gott, wo bin ich nur gelandet?!' Sie war für drei Wochen ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007659" }

  • Jamila* – "Deutschland, mein vorübergehendes Zuhause."

    Schülerin aus Münster [1. Pseudonym, Namen auf Wunsch geändert] Als der Krieg in Tschetschenien 1994 ausbrach und russische Truppen nach Grosny einmarschierten, veränderte sich das Leben von Jumila radikal. Sie war damals 7 Jahre alt. 1999 schließlich flüchtete die Familie aus dem Land, um ihr Leben zu retten. Mit einem Minibus kamen sie nach Deutschland, nach Münster. ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007650" }

  • Rangin Dadfa SPANTA – 'Leben im Exil bedeutet Leben und Denken zwischen zwei Kulturen.'

    ehem. Student aus Aachen und Außenminister von Afghanistan (2006-2010) +++ Ursprünglich wollte Rangin Dadfar Spanta nur vier Monate in Deutschland bleiben, um eine Zeitung für den Widerstand in Afghanistan aufzubauen. Doch dann änderte er seine Meinung und wollte nicht zurück in den bewaffneten Kampf nach Afghanistan. Stattdessen ließ er sich mit seiner Familie in Aachen ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007652" }

  • Rajinder* – "Das Anders-Sein war, dass ich einen Turban getragen haben."

    *Name auf eigenen Wunsch verkürzt +++ DJ und Hochzeitsveranstalter +++ Rajinder verließ seine Heimat Indien als Kind. Gemeinsam mit seiner Mutter kam er 1992 nach Deutschland. Sein Vater hat Indien schon Jahre vorher verlassen. Rajinder fiel von Anfang auf, denn er trug lange Haare und einen Turban: das Erkennungsmerkal eines Sikhs. Das kannten seine Mitschüler nicht, ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007656" }

  • Ali CAN – "In ein, zwei Jahren als reicher Mann zurück aus Almanya."

    Bergarbeiter, Lkw-Fahrer und Kioskbesitzer aus Düsseldorf +++ Ali Can wurde in einem kleinen Fischerdorf an der Ägais geboren. Ein ruhiger und idyllischer Ort, alle Familien kannten sich und pflegten die Traditionen. Ein Alptraum für einen jungen Mann wie Ali, der Geld verdienen, die Welt sehen und Mädchen kennen lernen wollte. Nach Deutschland wollte er, "nur für ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007653" }

  • Derya JALAL – "Wenn ich mit meinen Freundinnen lache, dann lache ich nie aus ganzem Herzen."

    Schülerin aus Herzogenrath/Aachen +++ Derya Jalal in Kirkuk/Irak geboren und aufgewachsen. In Kirkuk leben überwiegend Kurden und auch ihre Familie ist kurdischer Abstammung. Ihre Kindheit beschreibt Derya als glücklich und sorgenfrei. Als jedoch ein Film über das Leben von Jesus von ihrem Vater erschien, wurde die Familie von radikalen Muslimen politisch verfolgt und ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007655" }

  • Hamed R. – "Welche Rolle spielt es für Dich, ob ich Schweinefleisch esse oder nicht?"

    Hamed ist 30 Jahre alt und im Iran geboren. Seine Familie musste aus dem Land fliehen, weil sein Vater verfolgt wurde. Ihm drohte Gefängnis, weil er ein regimekritisches Buch (kopiert und) verbreitet hatte. Die Familie floh über die Türkei nach Deutschland und beantragte politisches Asyl. In den ersten Monaten lernte er deutsch, so dass er zur Schule gehen konnte. In seiner ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007661" }