Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( (Freitext: GEOGRAFIEUNTERRICHT) und (Schlagwörter: GEOGRAPHIEUNTERRICHT) ) und (Systematikpfad: WIRTSCHAFTSGEOGRAPHIE)

Es wurden 7 Einträge gefunden


Treffer:
1 bis 7
  • Virtuelle Stadtplanung mit "Mobility" - Unterrichtseinheit

    Schülerinnen und Schüler lernen mithilfe mit der Software `Mobility` wichtige raumplanerische Aspekte bei der Stadtplanung kennen. Im Informatikjahr bietet es sich an, eine Brücke zu innovativen Forschungsprojekten zum Thema `Virtuelle Stadtplanung` zu schlagen. In dieser Unterrichtseinheit wurden raumplanerische und umweltpolitische Aspekte bereits in der Sekundarstufe I ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:33706" }

  • Bevölkerungsentwicklung in China und Indien mit Excel (Unterrichtseinheit)

    Wie entwickeln sich die Einwohnerzahlen in den nächsten Jahrzehnten? Welchen Einfluss haben kleine Änderungen des Wachstumsfaktors? Und wie manifestieren sich die Entwicklungen in den Bevölkerungsstrukturen? Der Einsatz von Excel erspart Schülerinnen und Schülern erheblichen Rechenaufwand und schafft somit Freiräume für notwendige Diskussionen. Das Material steht zum ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:23743" }

  • Erstellen von Bevölkerungspyramiden mit Excel (Unterrichtseinheit)

    Bevölkerungspyramiden sind zentrale Arbeitsmaterialien des Geographieunterrichts. Stehen nur die `nackten` Daten zur Verfügung, können Schülerinnen und Schüler diese mit geeigneter Software grafisch aufbereiten, um sie besser interpretieren zu können. Im Rahmen der hier vorgestellten Unterrichtseinheit erstellen die Schülerinnen und Schüler mit Excel eine ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:26492" }

  • Entwicklungsgefälle in der EU? (Unterrichtseinheit)

    Der in dieser Unterrichtseinheit eingesetzte GIS-Datenbaustein (Geoinformationssystem) `Europäische Union` dient im wesentlichen der gesamtwirtschaftlichen Betrachtung. Das Datenmaterial erlaubt bei einigen Ländern auch eine Vertiefung der Thematik bis auf die Mikroebene. Die SchülerInnen erkennen die wirtschaftlichen Disparitäten innernhalb der Europäischen Union und ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:19897", "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.325267" }

  • Sozioökonomische Differenzierung einer Stadt mit GIS (Unterrichtseinheit)

    Ein überzeugendes Argument für den Einsatz eines GIS ist die Möglichkeit, auf viele aktuelle thematische Karten zurückzugreifen und diese mithilfe des Abfragemanagers nach eigenen Fragestellungen auswerten zu können. Am Beispiel der Stadt Leipzig wird dies mit dem kostenlosen ArcExplorer demonstriert. In der Ergebnisdiskussion soll die Beseitigung von Disparitäten als ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:22861", "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.389990" }

  • Hyperurbanisierung von Mexico-City mit Google Earth - Unterrichtseinheit

    Mexico wird häufig als Beispiel der wirtschaftlichen Zusammenarbeit von Schwellen- und Entwicklungsländern mit Industrieländern wie den USA und Kanada im Rahmen der Maquiladora-Industrie angeführt. Die Schülerinnen und Schüler haben zu Beginn der Unterrichtssequenz die Wirtschaftsstruktur und den Entwicklungsstand von Mexico kennen gelernt und sich dann mit der ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:33719", "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.523111" }

  • UN- Entwicklungsindex (Unterrichtsanregung)

    In dieser Unterrichtsanregung finden Lehrende und Lernende einen Erfahrungsbericht zum Umgang mit dem Diercke-GIS-Datenbaustein `UN-Entwicklungsindex` im Geographie-Unterricht der Jahrgangsstufe 12. Die Diercke-GIS-Software bewältigt die Verknüpfung der Betrachtung von Makro- und Mikroebene hervorragend: Bei einer zunächst globalen Betrachtung der Staatengemeinschaft fallen ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:19901", "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.314768" }

Vorschläge für alternative Suchbegriffe:

[ Wirtschaftsgeografie [ Geografieunterricht [ Geografie [ Erdkundeunterricht [ Geographieunterricht [ Geographie [ Erdkunde [ Wirtschaft [ Grafische Darstellung [ Landkarte [ Industrie [ Fotografie [ Landwirtschaft [ Entwicklungsland [ Dritte Welt [ Agrarwirtschaft