Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: DEMOGRAFISCHER und WANDEL) und (Systematikpfad: ARBEITSMARKT)

Es wurden 7 Einträge gefunden


Treffer:
1 bis 7
  • Hochschulen, demografischer Wandel und Regionalentwicklung. Der Fall Sachsen-Anhalt

    Die Studie befasst sich mit Zukunftsperspektiven für das vom demografischen Wandels besonders stark betroffene Bundesland Sachsen-Anhalt. Im Mittelpunkt steht der Hochschulsektor, hier besonders Lehre und Forschung, Auslastung von Studienkapazitäten, Sicherung des wissenschaftlichen Fachkräftenachwuches, Absolventenbindung sowie mögliche Impulse zur Regionalentwicklung. ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:48804" }

  • Abschied vom Jugendwahn? Unternehmerische Strategien für den Demografischen Wandel

    Die Studie beleuchtet unternehmerische Strategien zur Bewältigung des demografischen Wandels auf dem Arbeitsmarkt. Aspekte sind unter anderem Verjüngung der Belegschaften, Beschäftigungsfähigkeit von und Arbeitsbedingungen für ältere Arbeitnehmer, Verlängerung der Lebensarbeitszeit. (05/2009)

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:46153" }

  • Fachkräftemangel im Mittelstand: Generelles oder partielles Problem?

    Der Bericht enthält die Ergebnisse einer Analyse der Stellenbesetzungsprobleme im Mittelstand im Mittelstand, die von der KfW Bankengruppe durchgeführt wurde. Es wird Stellung genommen zum Problem des allgemein prognostizierten Fachkräftemangels. (05/2011)

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:47031" }

  • Das Portal zur Fachkräfteoffensive

    Initatioren der Fachkräfteoffensive sind das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und die Bundesagentur für Arbeit (BA). Es gibt zielgruppenspezifische Informationen für Unternehmen, Fachkräfte und Netzwerke.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:49042" }

  • Perspektive 2025: Fachkräfte für Deutschland

    Inhalt der Online-Broschüre der Bundesagentur für Arbeit ist die demografische Entwicklung und ein zu erwartender Fachkräftemangel. Es werden verschiedene Handlungsfelder identifiziert, um diesem entgegenzuwirken. Zum einen wird gefordert, die Zahl der Schul-, Ausbildungs- und Studienabbrecher zu reduzieren sowie die Zahl erwerbstätiger Älterer und Frauen zu erhöhen. ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:46819" }

  • Schwerpunktheft Fachkräfte für Deutschland. Zwischenbilanz und Fortschreibung

    Inhalt der Online-Broschüre der Bundesagentur für Arbeit ist die demografische Entwicklung und ein zu erwartender Fachkräftemangel. Es werden verschiedene Handlungsfelder identifiziert, um diesem entgegenzuwirken. Zum einen wird gefordert, die Zahl der Schul-, Ausbildungs- und Studienabbrecher zu reduzieren sowie die Zahl erwerbstätiger Älterer und Frauen zu erhöhen. ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:46819" }

  • Will you still need me when I"m 64? Berufsbildung und demografischer Wandel. Sinkende Zahl von Berufsschülern und Absolventen beruflicher Bildungsgänge

    Der Kurzbericht des Europäischen Zentrums für die Förderung der Berufsbildung / European Centre for the Development of Vocational Education CEDEFOP analysiert die Entwicklung der Absolventenzahlen beruflicher Bildungsgänge und beruflicher Schulen in Europa. Es wird ein starker Rückgang an Absolventen erwartet und ein künftiger Mangel an qualifizierten Arbeitskräften ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:46158" }

Vorschläge für alternative Suchbegriffe:

[ Politik und Wirtschaft [ Geschichte [ Arbeitslosigkeit [ Erziehungsgeschichte [ Bildungsgeschichte [ Zeitmaschine [ Womit Demografen in Zukunft rechnen [ Womit [ Geographie [ Geo-Max [ Deutschland [ 20. Jahrhundert [ Berufsbildung [ Berufliche Bildung [ Berufsausbildung [ Institution