Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: BETRIEBSWIRTSCHAFT und UNTERNEHMEN) und (Systematikpfad: "BERUFLICHE BILDUNG")

Es wurden 36 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Eine Einführung in SkateUp - Unterrichtseinheit

    Um Schülerinnen und Schüler mit geringen Vorkenntnissen in Betriebswirtschaftlehre mit den wichtigsten Entscheidungsmöglichkeiten des Planspiels vertraut zu machen, bedarf es einer didaktisch reduzierten Einführung. Sie werden mit Einnahmen und Ausgaben eines Unternehmens konfrontiert und führen im Anschluss schon mal einfache Berechnungen zur Vorbereitung auf komplexere ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:34492" }

  • Einführung in die Finanzierungsarten

    Wenn ein Unternehmen Investitionen tätigen will, muss zunächst das dazu notwendige Kapital beschafft werden. Unternehmen können eine solche Finanzierungsmaßnahme mit Fremdkapital oder mit Eigenkapital durchführen. Nach der Herkunft des Kapitals unterscheidet man zudem Außenfinanzierung und Innenfinanzierung. Im vorliegenden Unterrichtsentwurf erarbeiten sich die ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007627" }

  • Anbahnung und Zustandekommen eines Arbeitsvertrags - Rechte und Pflichten der Vertragsparteien

    Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten auf der Grundlage der entsprechenden Rechtsvorschriften die Anbahnung (zulässige und nicht zulässige Fragen) und das Zustandekommen eines Arbeitsvertrages bezüglich Form und Inhalt. Sie benennen die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien und wenden sie situativ an.

    Details  
    { "LBS-BW": [] }

  • Gesetzesauszüge zu Anbahnung und Zustandekommen eines Arbeitsvertrags - Rechte und Pflichten der Vertragsparteien

    Gesetzesauszüge zu Anbahnung und Zustandekommen eines Arbeitsvertrags - Rechte und Pflichten der Vertragsparteien

    Details  
    { "LBS-BW": [] }

  • Unternehmertum und Unternehmergeist

    In dieser Unterrichtsreihe zu befassen sich die Lernenden vor dem Hintergrund der Unternehmenslandschaft in Deutschland mit den Themen Unternehmertum und Unternehmergeist. Die einzelnen Einheiten sind miteinander verwoben, sodass ein einheitliches Lernen gewährleistet wird.

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.1019903" }

  • Kreditarten des Handels

    In dieser Unterrichtsreihe werden anhand des Fallbeispiels "Global Frost in Zahlungsschwierigkeiten" ausgewählte Kreditarten des Handels thematisiert.

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.319747" }

  • Einführung in das Rechnungswesen

    In diesem Unterrichtsentwurf schlüpfen die Schülerinnen und Schüler in die Rolle des Studenten Marcel. Marcel erbt von seinem Onkel eine Brauerei, die das alkoholfreie Bio-Bier „Bionier“ produziert. Im Mittelpunkt der Unterrichtseinheit, die insbesondere für Rechnungswesen-Anfänger geeignet ist, steht die Frage, ob Marcel das Erbe seines Onkels annehmen oder ausschlagen ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007628" }

  • Aufbauorganisation

    Die Lernenden versetzen sich in die Lage von gleichaltrigen Jungunternehmern und lösen die vielfältigen organisatorischen Aufgaben eines IT-Startups. Da das Unternehmen im Verlauf der Unterrichtsreihe expandiert, werden sie immer wieder vor neue Aufgaben gestellt, die ihr organisatorisches Geschick erfordern. Anfangs werden die Lernenden damit konfrontiert, dass guter Wille, ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:45574" }

  • Inklusive Unterrichtseinheit: Das Inventar

    Die Schülerinnen und Schüler erstellen mithilfe von Tablets aus einer ungeordneten Inventuraufnahme ein geordnetes Inventar für eine fiktive Firma. Eine Besonderheit dieser Unterrichtssequenz ist der Inklusionsaspekt für blinde und sehbehinderte Schülerinnen und Schüler.

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.1080211" }

  • Bilanzkennziffern als Instrument der Unternehmensanalyse

    Bankkaufleute werden während ihrer Ausbildung darauf vorbereitet, Entscheidungen über die Kreditwürdigkeit der Firmenkunden zu treffen, um das Risiko der Bank bei der Kreditvergabe zu minimieren. Bei der Unternehmensanalyse spielen Bilanzkennziffern eine große Rolle.

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.362639" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 Eine Seite vor Zur letzten Seite