Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: BETRIEBSWIRTSCHAFT und RECHNUNGSWESEN) und (Bildungsebene: "SEKUNDARSTUFE II")

Es wurden 64 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Die Gewinnverteilung bei einer OHG

    Mit der hier vorgestellten Stunde lernen Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule eine Einsatzmöglichkeit des PCs zu betriebswirtschaftlichen Fragen kennen. Durch die praxisbezogene Anwendung wird die Motivation zum PC-Einsatz gesteigert. Das Fach Rechnungswesen wird ebenfalls berührt.

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.412209" }

  • Berechnung eines Annuitätendarlehens

    Mit dieser Unterrichtseinheit "Berechnung eines Annuitätendarlehens" lernen angehende Bankkaufleute ein Annuitätendarlehen zu berechnen und zu erläutern. Dafür gibt es reichlich elektronische Hilfsmittel. Dennoch lohnt es sich, einen Blick auf die mathematischen Formeln zu werfen und die Programmierung einer passenden Exceltabelle selbst ...

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.388507" }

  • Break-even-Point-Analyse

    Diese Unterrichtseinheit beschäftigt sich mit der Break-even-Point-Analyse (Gewinnschwellenanalyse). Diese stellt sich für Schülerinnen und Schüler als fortgeschrittenes Thema im Reigen der Kosten- und Leistungsrechnung und hier im Speziellen der Deckungsbeitragsrechnung dar.

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.365477" }

  • Bilanzkennziffern als Instrument der Unternehmensanalyse

    Bankkaufleute werden während ihrer Ausbildung darauf vorbereitet, Entscheidungen über die Kreditwürdigkeit der Firmenkunden zu treffen, um das Risiko der Bank bei der Kreditvergabe zu minimieren. Bei der Unternehmensanalyse spielen Bilanzkennziffern eine große Rolle.

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.362639" }

  • E-Learning-Einheit Optimale Losgröße

    Ein internetbasiertes Lernmodul, das nicht nur für den Präsenzunterricht in der Schule, sondern auch für die eigenständige häusliche (Nach-)Arbeit der Schülerinnen und Schüler konzipiert ist, steht im Mittelpunkt dieser Unterrichtseinheit.

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.608071" }

  • Haushaltsführung: Verwaltung des Taschengeldes mit Excel

    Statistiken zeigen, dass heute jeder 5. Jugendliche in Westdeutschland verschuldet ist. Eine Ursache für die Verschuldung Jugendlicher ist nach Meinung von Experten ein Mangel an lebenspraktischem Wissen. So haben viele Schülerinnen und Schüler völlig unrealistische Vorstellungen von den Kosten der Haushaltsführung.

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.350411" }

  • Einführung in das Rechnungswesen

    In diesem Unterrichtsentwurf schlüpfen die Schülerinnen und Schüler in die Rolle des Studenten Marcel. Marcel erbt von seinem Onkel eine Brauerei, die das alkoholfreie Bio-Bier „Bionier“ produziert. Im Mittelpunkt der Unterrichtseinheit, die insbesondere für Rechnungswesen-Anfänger geeignet ist, steht die Frage, ob Marcel das Erbe seines Onkels annehmen oder ausschlagen ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00007628" }

  • Bank-Rechnungswesen selbstgesteuert lernen - Unterrichtseinheit

    Eine eigens entwickelte Lernprogrammreihe, mit der sich Schülerinnen und Schüler selbst gesteuert die Grundlagen der Buchführung aneignen, wird an der Berufsschule Nürnberger Land erfolgreich eingesetzt und kostenfrei an andere Schulen weitergegeben. Der Unterricht wird durch das Verstetigen des `selbstgesteuerten Lernens` zu einer gemeinsamen Veranstaltung, in der der ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:30357", "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.789503" }

  • Erfolgsermittlung auf dem Gewinn- und Verlustkonto

    In dieser Unterrichtseinheit erlernen die Schülerinnen und Schüler das Buchen von Geschäftsfällen auf den Erfolgskonten, den Abschluss der Erfolgskonten sowie die Erfolgsermittlung auf dem Gewinn- und Verlustkonto.

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.1087848" }

  • Abschreibungen auf Sachanlagen

    Dass der dicke Audi des Chefs im Jahresabschluss mit geringerem Wert eingetragen wird, als er tatsächlich zu diesem Zeitpunkt wert ist, erstaunt keinen Auszubildenden mehr, der von Abschreibungen auf Sachanlagen gehört hat. Aber welche Methoden der Abschreibung gibt es eigentlich und wodurch unterscheiden sie sich?

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.343191" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 Eine Seite vor Zur letzten Seite