Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: BAUMDIAGRAMM) und (Schlagwörter: BAUMDIAGRAMM)

Es wurden 10 Einträge gefunden


Treffer:
1 bis 10
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung veranschaulichen mit Baumdiagramm oder Vierfeldertafel | W.13

    Die einfachste Möglichkeit, eine Sachverhalt in der Wahrscheinlichkeitsrechnung zu veranschaulichen, ist ein Baumdiagramm oder eine Vierfeldertafel.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010715" }

  • Baumdiagramm mit Zurücklegen, Baumdiagramm ohne Zurücklegen | W.13.01

    Den Baum bzw. das Baumdiagramm kann man eigentlich immer anwenden. Das einzige Problem ist, dass die Aufgaben manchmal zu kompliziert für einen Baum werden. (Wer will schon einen Baum mit 10.000 Pfade zeichnen :-) Innerhalb eines Pfades werden Wahrscheinlichkeiten multipliziert (Multiplikationsregel), das Ergebnis verschiedener Bäume werden zusammengezählt ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010716" }

  • Baumdiagramm mit Zurücklegen, Baumdiagramm ohne Zurücklegen; Beispiel 3 | W.13.01

    Den Baum bzw. das Baumdiagramm kann man eigentlich immer anwenden. Das einzige Problem ist, dass die Aufgaben manchmal zu kompliziert für einen Baum werden. (Wer will schon einen Baum mit 10.000 Pfade zeichnen :-) Innerhalb eines Pfades werden Wahrscheinlichkeiten multipliziert (Multiplikationsregel), das Ergebnis verschiedener Bäume werden zusammengezählt ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010719" }

  • Baumdiagramm mit Zurücklegen, Baumdiagramm ohne Zurücklegen; Beispiel 2 | W.13.01

    Den Baum bzw. das Baumdiagramm kann man eigentlich immer anwenden. Das einzige Problem ist, dass die Aufgaben manchmal zu kompliziert für einen Baum werden. (Wer will schon einen Baum mit 10.000 Pfade zeichnen :-) Innerhalb eines Pfades werden Wahrscheinlichkeiten multipliziert (Multiplikationsregel), das Ergebnis verschiedener Bäume werden zusammengezählt ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010718" }

  • Baumdiagramm mit Zurücklegen, Baumdiagramm ohne Zurücklegen; Beispiel 1 | W.13.01

    Den Baum bzw. das Baumdiagramm kann man eigentlich immer anwenden. Das einzige Problem ist, dass die Aufgaben manchmal zu kompliziert für einen Baum werden. (Wer will schon einen Baum mit 10.000 Pfade zeichnen :-) Innerhalb eines Pfades werden Wahrscheinlichkeiten multipliziert (Multiplikationsregel), das Ergebnis verschiedener Bäume werden zusammengezählt ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010717" }

  • Flughafenkontrollen (PDF-Dokument)

    Niveaubestimmende Aufgabe Das Zeichnen eines zugehörigen Baumdiagramms erfordert ein Grundverständnis des Sachverhalts. Pfade und Stufen müssen benannt werden. Bei den Aufgabenstellungen zur Wahrscheinlichkeitsberechnung sind die Worte genau eine und sowohl als auch richtig zu interpretieren und bei der Zuordnung der Pfadregeln anzuwenden.(PDF-Dokument)

    Details  
    { "BS-ST": "DE:ST:29101_892" }

  • Flughafenkontrollen (Word-Dokument)

    Niveaubestimmende Aufgabe Das Zeichnen eines zugehörigen Baumdiagramms erfordert ein Grundverständnis des Sachverhalts. Pfade und Stufen müssen benannt werden. Bei den Aufgabenstellungen zur Wahrscheinlichkeitsberechnung sind die Worte genau eine und sowohl als auch richtig zu interpretieren und bei der Zuordnung der Pfadregeln anzuwenden.(Word-Dokument)

    Details  
    { "BS-ST": "DE:ST:29101_890" }

  • Flughafenkontrollen (PDF-Dokument)

    Niveaubestimmende Aufgabe Das Zeichnen eines zugehörigen Baumdiagramms erfordert ein Grundverständnis des Sachverhalts. Pfade und Stufen müssen benannt werden. Bei den Aufgabenstellungen zur Wahrscheinlichkeitsberechnung sind die Worte genau eine und sowohl als auch richtig zu interpretieren und bei der Zuordnung der Pfadregeln anzuwenden.(PDF-Dokument)

    Details  
    { "BS-ST": "DE:ST:29101_892" }

  • Pfadregeln

    Mit über 150 Artikeln und über 100 interaktiven Übungen gehört MatheGuru.com zu den umfangreichsten Mathematikseiten im deutschsprachigen Internet. Zahlreiche farbige Abbildungen visualisieren die einzelnen Sachverhalte und helfen beim Verständnis. Hier werden die Pfadregeln erklärt.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00004582" }

  • Fibonacci - Zahlen, Automaten und Strichcodes

    Schülerinnen und Schüler lernen Automaten kennen. Sie gewinnen Einblick in die Lösung kombinatorischer Fragestellungen mit Automaten (Begabtenförderung, ab Klasse 10).; Lernressourcentyp: Lernmaterial; Arbeitsblatt (druckbar); Lösungsblatt; Projekt / Projektidee; Mindestalter: 10; Höchstalter: 18

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:54023", "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.883177" }