Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( ( (Freitext: INFORMATIK) und (Quelle: ZUM) ) und (Schlagwörter: INFORMATIK) ) und (Bildungsebene: "SEKUNDARSTUFE II") , (Edutags Tag: ZUM-Wiki)

Es wurden 27 Einträge gefunden

  • ECDL

    ECDL, die European Computer Driving Licence, auch „Europäischer Computer-Führerschein“ genannt, ist ein international anerkanntes Zertifikat für Computerbenutzer zum Nachweis von grundlegenden IT-Kenntnissen. Diese Kenntnisse werden in sieben Modulen abgefragt.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:54897" }

  • Fächerverbindender Unterricht und Informatik

    “Fächerverbindender Unterricht meint ein mittleres Prinzip zur Organisation von Unterricht in der Schule, das – systematisch gesprochen – zwischen den durchgehend gefächerten und einen völlig ungefächerten Unterricht geschoben wird. Fächerverbindender Unterricht hebt den Fachunterricht zeitweise in der Art auf, dass er dessen Vorteile zu bewahren, dessen Nachteile zu ...

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:54769" }

  • ZUM2Edutags

    ZUM2Edutags ist der Schlüsselbegriff, mit dem Seiten im ZUM-Wiki unter Zuhilfenahme von MetaKeywords in Edutags gelistet werden können.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55102" }

  • Raspberry Pi

    Der Raspberry Pi (kurz: Pi) ist ein sehr günstiger Computer, der auf einer kleinen Platine montiert ist. Der Computer ist mit zwei USB-Anschlüssen und einem HDMI-Anschluss ausgestattet. Der Pi startet sein Betriebssystem über eine SD-Karte. Es sind verschiedene Linux-Distributionen als Betriebssystem möglich.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:54784" }

  • Java

    Java ist eine objektorientierte, plattformunabhängige Programmiersprache. Java-Programme benötigen üblicherweise zur Ausführung eine spezielle Umgebung, die Java Virtual Machine. Der Vorteil ist, dass nur diese Umgebung an verschiedene Computer und Betriebssysteme angepasst werden braucht. Sobald dies geschehen ist, laufen auf der Plattform alle Java-Programme ohne ...

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55120" }

  • Bausteine/Motivation im Informatikunterricht

    Vermutlich eines der Topthemen unserer Zeit, das an den unterschiedlichsten Stellen unserer heutigen auf Produktivität und Leistung ausgerichteten Gesellschaft eine entscheidende Rolle spielt: Jeder Profisportverein hat mindestens einen eigenen Psychologen hierfür. In der freien Wirtschaft werden externe Berater gebucht, die für die Arbeitnehmer verpflichtende Seminare oder ...

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55060" }

  • Objektorientierte Programmierung

    Die Objekt-Orientierte Programmierung (OOP) beschreibt ein Programm als Interaktion zwischen Objekten. Diese können sich gegenseitig Nachrichten senden und dadurch ihren Zustand - ihre Attribute - ändern.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55084" }

  • Anfangsunterricht in der Informatik

    In erster Linie wird unter Anfangsunterricht der erste Unterricht in der Grundschule verstanden. Je nach Definition sind dies also die ersten Wochen oder ersten Jahre eines Schulkindes. Da jedoch in diesen Jahrgangsstufen noch nicht an Informatikunterricht zu denken ist, wie später klar wird, bezieht sich der Begriff des Anfangsunterrichts in der Informatik auf den ersten ...

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55061" }

  • Bausteine/Didaktische Prinzipien im Informatikunterricht

    In der Didaktik geht es um die Gestaltung und die Inhalte des Unterrichts, konkret gesagt, darüber Was und Wie unterrichtet werden soll. Das Ziel ist es Hilfestellung darüber zu geben, wie und mit welchen Methoden man als Lehrer auf seine Schüler Einfluss nehmen kann, damit der Lehr- und Lernprozess optimal abläuft.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55062" }

  • Bausteine/Methoden im Informatikunterricht

    Verschiedene Methoden können SuS im Unterricht motivieren. Methoden sind jedoch kein Allerheilmittel gegen langweilige Unterrichtsgestaltung. Methoden haben sich natürlich im Laufe der Zeit immer wieder gewandelt. Mit verschiedenen Methoden können Lernstile von SuS berücksichtigt und gleichzeitig auch mehr mit in den Unterricht einbezogen werden. Die Wahl des Mediums ist ...

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55063" }

  • Bausteine/Fächerverbindender Unterricht und Informatik

    “Fächerverbindender Unterricht meint ein mittleres Prinzip zur Organisation von Unterricht in der Schule, das – systematisch gesprochen – zwischen den durchgehend gefächerten und einen völlig ungefächerten Unterricht geschoben wird. Fächerverbindender Unterricht hebt den Fachunterricht zeitweise in der Art auf, dass er dessen Vorteile zu bewahren, dessen Nachteile zu ...

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55064" }

  • Johnny

    Der von-Neumann-Simulator ?Johnny? ist der Versuch, die Funktionsweise eines von-Neumann-Rechners zu veranschaulichen. Das Programm ist kostenlos.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55056" }

  • Lazarus

    Lazarus ist eine Open-Source-Programmierumgebung, die auf der Programmiersprache Pascal (genau: FreePascal) basiert. Sie erinnert in weiten Teilen ausgesprochen stark an Borland Delphi (ähnliche Komponenten), ist jedoch frei verfügbar und damit besonders für Schulen interessant.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55055" }

  • Problemlösen im Informatikunterricht

    Die Ausführung befasst sich mit dem Problemlösen aus pädagogisch-psychologischer Perspektive und gibt einen ausgewählten Überblick zu den verschiedenen Gegenstandsbereichen, die bei der Auseinandersetzung mit diesem Themenkomplex auftreten. Da das Feld des Problemlösens vielschichtige Ansatzpunkte aufweist, sollen die wichtigsten Fachtermini im Folgenden erläutert ...

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55065" }

  • Raspberry Pi

    Der Raspberry Pi (kurz: Pi) ist ein sehr günstiger Computer, der auf einer kleinen Platine montiert ist. Der Computer kostet ca. 40? und ist mit zwei USB-Anschlüssen und einem HDMI-Anschluss ausgestattet. Der Pi startet sein Betriebssystem über eine SD-Karte. Es sind verschiedene Linux-Distributionen als Betriebssystem möglich.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55066" }

  • Guter Informatikunterricht

    In dem Artikel werden zehn Kriterien für guten Unterricht auf den Informatikunterricht angewendet.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55100" }

  • Bausteine/Unterrichtseinstiege für den Informatikunterricht

    Der Unterrichtseinstieg beschreibt dem Namen nach die erste Phase des Unterrichts. Er dient zu Beginn der Unterrichtsstunde als Einführung in ein neues Thema oder in eine neue Lernaufgabe. Neben kognitiven Dimensionen hat der Unterrichtseinstieg auch affektive (auf Gefühle, Einstellungen und Wertehaltungen beruhende) Dimensionen. Manchmal hat der Einstieg auch ...

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55059" }

  • Allgemeinbildung und informatische Bildung

    Nach einer These von Wilfried Schlagenhauf, ist technische Bildung ein zwingender Teil der allgemeinen Bildung. Hierbei wird von einem Bildungsbegriff ausgegangen, der als ein Verhältnis von Mensch zu Welt und Subjekt zu Objekt verstanden wird. Dies wird unter Bildung als selbsttätige Aneignung kultureller Wirklichkeiten bezeichnet. Schlagenhauf begründet seine These durch ...

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:54920" }

  • Rechnerarchitektur mit Simulator JOHNNY

    Das Simulationsprogramm „Johnny“ zeigt ein stark vereinfachtes Modell eines Rechners, an dem man jedoch viele wesentliche Funktionsabläufe erkennen kann.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55057" }

  • Java/for-Schleife

    Die While-Schleife verwendet man normalerweise bei dynamischen Abbruchbedingungen, die for-Schleife meistens, wenn man vorher definiert wie viele Durchläufe die Schleife hat.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55024" }

  • ZUM-Wiki: Informatik

    Das Wiki der Zentrale für Unterrichtsmedien bietet einen Überblick zum Fach Informatik. Die Themen sind in einem Katalog geordnet und decken Primarbereich bis Sekundarstufe II ab. Außerdem gibt es einen ausführlichen EIntrag zum Thema Java.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:49631", "DBS": "DE:DBS:49631" }

  • 10-Finger-System

    Das Zehnfingersystem ist ein System, das zum Schreiben auf einer Tastatur oder Schreibmaschine verwendet wird.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55133" }

  • Java/while-Schleife

    In den meisten Programmiersprachen gibt es die While-Schleife als Kontrollstruktur. Sie dient dazu, eine Abfolge von Anweisungen mehrfach auszuführen, solange eine Bedingung erfüllt ist. Diese Bedingung wird geprüft, bevor die Anweisungsfolge abgearbeitet wird. Es kann also auch sein, dass die Abfolge gar nicht ausgeführt wird. Wenn die Bedingung ständig erfüllt ist, ...

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55025" }

  • PRISM

    PRISM ist das Abhörprogramm der NSA (Nachrichtendienst der USA), das im Juni 2013 von Edward Snowden aufgedeckt wurde.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:54908" }

  • NSA

    PRISM ist das Abhörprogramm der NSA (Nachrichtendienst der USA), das im Juni 2013 von Edward Snowden aufgedeckt wurde.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:54898" }

  • Computer-Algebra-Systeme

    Ein Computer-Algebra-System (kurz: CAS), insb. die an Schulen üblichen general purpose Systeme beinhalten vier grundlegende Komponenten: einen symbolischen Rechenkern: zum symbolisch-exakten Rechnen, einen numerischen Rechenkern: zum numerischen Rechnen z.B. auch Approximationen, eine graphische Ausgabe: z.B. einen Funktionenplotter, eine Programmierumgebung: um selbst den ...

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55015" }

  • Benutzerdefinierte Zahlenformate in Excel – ZUM-Wiki

    Einführender Text zu Zahlenformaten in Excel mit Anwendungsbeispielen.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:55136" }