Binnengewässer - kostenloses Unterrichtsmaterial, Arbeitsblätter und Übungen (4)

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: BINNENGEWÄSSER)

Es wurden 69 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
31 bis 40
  • Braunkohle. Entstehung, Gewinnung, Verwendung - Ökologie im Nordrevier. Wasser für die Feuchtgebiete

    Illustrierte Informationsbroschüre der RWE Power Aktiengesellschaft.

    Details  
    { "MELT": "DE:SODIS:MELT-04602311.76" }

  • Messdatenportal des HLNUG

    In dem Messdatenportal des hessischen Landesamtes für Naturschutz Umwelt und Geologie stehen Daten für die Bereiche Luft, Wasser und Radioaktivität zur Verfügung. Dort können jeweils einzelne Messstationen und Parameter angewählt und die Daten dann angezeigt werden. Die Daten werden regelmäßig weiter aktualisiert (insofern die Messstelle weiter in Betrieb ist), und ...

    Details  
    { "HE": [] }

  • Ägypten - Land am Nil - Abfluss des Nils vor und nach dem Staudammbau

    Farbige Grafik zur Verdeutlichung der veränderten Bedingungen seit 1971.

    Details  
    { "MELT": "DE:SODIS:MELT-04602320.29" }

  • Braunkohle. Entstehung, Gewinnung, Verwendung - Entwässerung der Tagbaue

    Schema der Entwässerungssystematik und Schematik der Stützung von Feuchtgebieten zur Erhaltung von Bächen und Feuchtgebieten im Tagebau. Zwei Schaubilder der RWE.

    Details  
    { "MELT": "DE:SODIS:MELT-04602311.71" }

  • Wasser und Mensch - eng vernetzt

    Das Modul bietet vier Ebooks, bei denen jeweils, Bilder, Videos (Schwyzerdeutsch) und weiterführende Texte verlinkt sind zu den Themen ʺWasserreichtum begrenztʺ, ʺWasser kristallklarʺ, ʺWasserversorgung bedrängtʺ und ʺWasser gestaltenʺ. Die gut aufbereiteten Ebooks können auch als pdfs heruntergeladen werden und so für den Unterricht genutzt werden und enthalten je ...

    Details  
    { "HE": [] }

  • Grundwasser – Leben aus der Tiefe

    Im Oberrheintal gibt es einen unbekannten Schatz: das größte Grundwasserreservoir Europas. Wie ein unsichtbarer Fluss bewegt es sich langsam nordwärts, an manchen Stellen nur einen Meter unter der Oberfläche. Dieser Grundwasserstrom speist und vernetzt Feuchtgebiete von einzigartiger Schönheit, voller seltener Pflanzen und Tiere. Passend zu dem 30-minütigen Video (auch ...

    Details  
    { "HE": [] }

  • Die Emscher bis zum Ende des 20. Jahrhunderts

    Die Emscher entspringt bei Holzwickede (Kreis Unna) im Haarstrang, südöstlich von Dortmund, auf einer Höhe von 147 m ü. NN. Sie umgeht den Dortmunder Rücken südlich und dann westlich, danach durchfließt sie das eigentliche Emschertal weiter in nord-westlicher, von Castrop-Rauxel an in südwestlicher Richtung. Als Ergänzung zu diesem Beitrag über die Emscher finden Sie ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00004463" }

  • Renaturierte Fließgewässer in Westfalen

    Dieser Beitrag geht zunächst auf die Notwendigkeit der Renaturierung von Fließgewässern ein. Er beleuchtet die gesetzlichen Rahmenbedingungen und zeigt an den Beispielen Lippe, Ems, Ruhr und Emscher die Umsetzung verschiedener Schutzkonzepte. Zusätzlich gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00004940" }

  • Die Weser und ihr Gewässereinzugsgebiet in Westfalen

    Die Weser ist der größte, in Westfalen fließende Fluss mit einer Gesamtlänge von 451 km und einem Einzugsgebiet von rd. 46.000 qkm. Sie entsteht durch die beiden Quellflüsse Werra und Fulda, die sich in Hannoversch Münden zur ab hier durchgängig schiffbaren Weser vereinigen. Weitgehend in seinem natürlichen Bett fließend, ist der Fluss jedoch bis heute durch den ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013794" }

  • Gewässerbildung und Systeme der natürlichen Fließgewässer in Westfalen

    Die Nordsee bzw. das IJsselmeer sind die "Auffangbecken" jeglichen aus Westfalen abfließenden Wassers. Westfalen wird hydrologisch unterteilt in die Gewässereinzugsgsgebiete der Flüsse Rhein, Weser und Ems. Die Gewässereinzugsgebiete werden durch Wasserscheiden voneinander getrennt. Wasserscheiden bilden, im Gegensatz zu den Fließgewässern, die positiven ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00012682" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 Eine Seite vor Zur letzten Seite