Suche

Sprachwechsel zur englischen Seite Eduserver
Erweiterte Suche

Inhalt

BildungsSysteme International

Schlagwort / Index: Migration

Treffer 1 - 19 von 19

####laender####

Europa
IMISCOE ist laut eigener Aussage Europas größtes Netzwerk von Forschungsinstituten und ForscherInnen zum Thema Migration und Integration. 38 Forschungsinstitute und mehr als 500 ForscherInnen sind Mitglieder des Netwerkes. IMISCOE veranstaltet Konferenzen, Summer Schools, veröffentlicht eine Zeitschrift und verschiedenen Buchreihen, das meiste in Open Access, betreibt [...]

####laender####

Internationales
"[Bei LeaCoMM] handelt [es] sich um eine Internet-Plattform zur Professionalisierung von und für ... Lehrende, die im wesentlichen aus zwei Teilen besteht: * umfangreiche Material- und best-practice-Sammlung zu den Themenbereichen Migration und Minderheiten * Learning Community, in der in offenen oder geschlossenen Gruppen zu den verschiedensten Aspekten gemeinsam (auch [...]

####laender####

Internationales
Diese Liste bietet in die EZB eingetragene Fachzeitschriften zum Thema Flüchtlinge. Die Liste ist Ergebnis einer Suche zu den Titelstichwörtern "refugee*" oder "Flüchtl*" oder "Flucht*". Das Ampelsystem gibt Ihnen Informationen zum Zugang zur Zeitschrift. Eine grüne Ampel bedeutet generell freien und kostenlosen Zugang. Bei gelben und roten Ampeln: Wenn Sie auf den [...]

####laender####

Internationales
Die Bibliothek der Northwestern University, USA, bietet hier eine Liste von Fachzeitschriften zum Thema erzwungene Migration und Flüchtlinge an. Die Links zum Bibliothekskatalog funktionieren zwar leider nicht, jedoch liefert die Liste die Titel und eine Zusammenfassung der Schwerpunkte der Zeitschriften. Die Zeitschriften selbst können im Internet nachrecherchiert [...]

####laender####

Internationales
Das Internationale Netzwerk für Bildung in Notsituationen (INEE) vereint mehr als 11.000 Einzelpersonen und 130 Partnerorganisationen in 170 Ländern weltweit. Mitglieder sind u.a. UNESCO, UNHCR, UNICEF, World Vision oder Save the Children. Die Webseite bietet umfangreiche Informationen zu Aktivitäten und Projekte des Netzwerks, zu aktuellen Schwerpunktthemen und [...]

####laender####

Internationales
Die Migration and Diaspora Studies an der Carleton University in Kanada bieten hier eine umfangreiche Linkliste von Forschungszentren, Vereinigungen und Netzwerken, die zum Thema Migration, Flüchtlinge und Diaspora forschen. [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

####laender####

Internationales
Das internationale Flüchtlings-Forschungsnetzwerk wurde von ForscherInnen am Center for Refugee Studies, York University, Kanada, ins Leben gerufen. Die Webseite berichtet über Forschungsaktivitäten zum Thema Flucht und Flüchtlinge, verlinkt zu anderen Netzwerken und Organisationen zum selben Thema, verweist auf Publikationen und vieles mehr. Unter anderem beherbergt das [...]

####laender####

Internationales
Das UNHCR (Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen - gleichzeitig persönliches Amt und Behörde) befasst sich mit dem Schutz und den Rechten von Flüchtlingen weltweit. Dazu zählt auch das Recht auf Bildung. Auf der vorliegenden Seite finden sich alle Aktivitäten des UNHCR zum Thema Bildung von Flüchtlingen. Dies beinhaltet Programme und Projekte, Publikationen [...]

####laender####

Bolivien; Vereinigte Staaten
Edu-Futuro (Educación Para Nuestro Futuro) ermöglicht es lateinamerikanischen Kindern, Jugendlichen und Familien, durch Bildung und Entwicklung von Führungskräften erfolgreich in den Arbeitsmarkt zu gelangen und aktiv in ihrer Gemeinschaft mitzuwirken sowie andere über die lateinamerikanische Kultur zu unterrichten. Im Jahr 1998 traf sich eine Gruppe von bolivianischen [...]

####laender####

Vereinigte Staaten
Der Nationale Verbund von Landesvorständen für Migrantenbildung (NASDME)ist die professionelle Organisation für staatliche Funktionsträger, die mit administrativen Aufgaben, welche die Verwendung von Staatsfonds für den erfolgreichen Bildungsweg von Migrantenkindern betreffen, betraut sind. NASDME stellt seinen Mitgliedern aktuelle Informationen über Events und [...]

####laender####

Vereinigte Staaten
ESCORT ist ein nationales Ressourcenzentrum, welches sich seit 1986 in der staatlichen Universität von New York in Oneonta. Es ist der Förderung von Bildungsgelegenheiten für alle Studenten verpflichtet und besitzt Fachkenntnis in der Unterstützung von hochmobilen und gefährdeten Menschen, besonders von Kindern von migrierenden Feldarbeitern, Englisch-Lernern, obdachlosen [...]

####laender####

Moldau, Republik
Das Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung n-ost e.V. führt Medieninitiativen, Journalistinnen und Journalisten aus über 20 Ländern zusammen. Im Mittelpunkt steht die Berichterstattung aus und über Osteuropa. Die Reportage berichtet über den Wandel des Arbeitsmarktes in der Republik Moldau seit Ende der Sowjetunion und schildert die (fehlenden) Berufs- und [...]

####laender####

Frankreich
Internetauftritt des Nationalen Museums für Immigration in Paris. Das Museum wurde 2007 eröffnet und soll die Geschichte der Immigration nach Frankreich darstellen und damit zum Zusammenhalt der französischen Gesellschaft beitragen. Verlinkt wird hier auf den Bereich "Schule und Studenten", der einen pädagogischen Zugang zum Museum bietet, inklusive Ressourcen für [...]

####laender####

Finnland
Das Institut für Migration, mit Hauptsitz in Turku, wurde 1974 eingerichtet. Hauptaufgaben sind die Dokumentation von Forschungsmaterialien im Bereich internationaler und inländischer Migration; Forschungsarbeiten sowie die Kooperation mit Universitäten und Organisationen im In- und Ausland. Online-Suche in der Spezialbibliothek mit mehr als 7000 Titeln auf Finnisch ist [...]

####laender####

Internationales
Die Website der OECD bietet nach Ländern sortierte umfangreiche News, Publikationen, Informationen, Dokumente und Statistiken über berufliche Bildung und Qualifikationen, Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik, Sozialpolitik, Humankapital, Migrationsfragen u. ä. in den OECD-Ländern, aber auch teilweise bezüglich ausgesuchter Nichtmitgliedsstaaten.

####laender####

Vereinigte Staaten
Das "No Child Left Behind" Gesetz wurde am 08. Januar 2001 unterzeichnet und tritt für einen Zeitraum von 6 Jahren in Kraft. Es basiert auf dem Gesetz zur Elementar- und Sekundarbildung (ESEA). Diese Veröffentlichung (30 Seiten, pdf. Format zum Download) untersucht, welche Auswirkung die wichtigsten Änderungen des Gesetzes auf die Bildung der Kinder, auf Lehrer, Eltern und [...]

####laender####

Vereinigte Staaten
Das "No Child Left Behind" Gesetz wurde am 08. Januar 2001 unterzeichnet und tritt für einen Zeitraum von 6 Jahren in Kraft. Es basiert auf dem Gesetz zur Elementar und Sekundarbildung (ESEA). Dieses Dokument umfasst den kompletten Gesetzestextes (670 Seiten, pdf. Format zum Download).

####laender####

Vereinigte Staaten
Die international orientierte Vereinigung zur Förderung der Erlebnis- und Abenteuerpädagogik hat in Deutschland folgenden Partner: Informationsdienst Erlebnispädagogik & Soziale Trainings (http://www. erlebnispaedagogik.de).

####laender####

Vereinigtes Königreich
Das renomierte erziehungswissenschaftliche Institut der Universität London bietet Informationen zu Forschungsschwerpunkten und Projekten, eine spezielle Bibliothekssammlung zur Erwachsenenbildung, Links zu Datenbanken, Bibliotheksliste, Volltextzugang zu verschiedenen Periodika, Informationen zu Archiven und Spezialsammlungen, Internetquellen zur Bildung.

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)

Weitere Plattformen zum Teilen der Inhalte